Idilia Food bringt ColaCao Cero mit Little Buddha neu auf den Markt

Juli 10 2023

Cola Cao

Cola Cao, Marktführer in der Kategorie löslicher Kakao in Spanien, beschließt, rEntwerfen Sie die Verpackung der Version ohne Zuckerzusatz und sie gehen zu Little Buddha.

In einem Geschäft, in dem 0 % mit Diät in Verbindung gebracht und als künstliche Option zu Lasten des Geschmacks wahrgenommen werden, lag der Schlüssel darin, ein gutes Gleichgewicht zwischen der Kommunikation des Alleinstellungsmerkmals des Produkts („Kein zugesetzter Zucker“) und der Vermittlung des maximalen Geschmacks zu finden. Andererseits war es wichtig, die Verbindung zu den aktuellen Verbrauchern nicht zu verlieren, die der Marke und dem Produkt treu bleiben und gleichzeitig Türen für neue potenzielle Kunden öffnen.

Bei einer über die Jahre so gefestigten Marke und einem sehr etablierten ColaCao-eigenen DMS (Logo, Farben, untere Illustration) war das zentrale Handlungsfeld, um die neue Positionierung kommunizieren zu können, das zentrale Key Visual von „CERO“. Vor diesem Hintergrund wurde beschlossen, auf die numerische und prozentuale Angabe „0 %“ zu verzichten, um die grafischen Codes zu vermeiden, die mit der Ernährung und der Einschränkung eines Produkts ohne Zuckerzusatz verbunden sind. Stattdessen schuf Little Buddha einen visuellen Schlüssel mit dem Wort „ZERO“, bei dem sie mit dem ikonischen Element der Tasse spielten, begleitet von den charakteristischen Klumpen der Marke und einer durch Kakaopulver vermittelten Geschmacksexplosion.

Ein Design mit starkem Schwerpunkt auf dem Konzept „ZERO“: Dieses gewinnt stark an Präsenz und wird zum Protagonisten der Packung, durch eine visuelle Darstellung, bei der die Tasse, das Produkt und sein gesamter Geschmack nicht nur im Wort selbst enthalten sind, sondern sondern verleihen ihm auch viel Power und zeichnen sich linear aus.

Andererseits trägt die Verwendung einer sehr klaren Typografie zur linearen Lesbarkeit bei. Die Unregelmäßigkeit und Dicke der Linie sowie die abgerundeten Ecken verleihen ihr einen menschlichen, organischen und freundlichen Charakter, der ganz im Einklang mit der Marke steht.

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

„Make a Mark“, 20 Projekte, die Sie nicht gleichgültig lassen

Jetzt im dritten Jahr ist Make a Mark ein einzigartiges Design-Innovationsprojekt, das 2021 von drei globalen Branchenführern entwickelt und initiiert wurde: Avery Dennison, Estal und Kurz. Das neue...

Ein Design für Casa Tarradellas-Pizzen

Casa Tarradellas, eine führende Marke auf dem spanischen Markt, beauftragte Gaëlle Alemany mit der Gestaltung seiner neuen Reihe langsam fermentierter Teigpizzas. Um das Design im Einklang mit dem gesamten Sortiment zu halten...

Naiming und Verpackungsdesign für einen Honig in limitierter Auflage 

Bulldog Studio hat das Namens- und Verpackungsdesign für 8, eine Honig- und Familientradition in limitierter Auflage, entworfen. Das Hauptkonzept des Designs konzentriert sich auf den Octane Dance der...

Cabello x Mure erhält einen Pentawards für Picualia-Verpackungen

Die Marke Picualia bringt ein neues Produkt auf den Markt, Natives Olivenöl Extra mit Aromen, mit einer Verpackung, die von Cabello x Mure entworfen wurde und die ...

El Lobo Nougat Verpackung, Grand Laus 2020 im Grafikdesign

Die Nit ADG Laus, die ADG Laus-Preisverleihung für Grafikdesign und visuelle Kommunikation, fand am Donnerstag, den 26. November im Online-Format statt. Es ist der große Termin, an dem der Asoc ...

Garcimar vertraut dem kleinen Buddha

Garcimar ist ein 1931 gegründetes Familienunternehmen mit langer Tradition im Fischereisektor. Mit dem Ziel, die Markenarchitektur zu aktualisieren und das Image gegenüber den Kunden zu verbessern, von...
Übersetzen "