Tetra Pak beginnt mit der Herstellung von Papierstrohhalmen in Europa

17. Juli 2019

Tetra-Pak hat angekündigt, dass seine Kunden mit ihren Tests begonnen haben Papierstrohhalme für Getränkekartons in Europa.
Adolfo Orive, Präsident und CEO von Tetra Pak, sagte: „Wir freuen uns, einen Papierstrohhalm entwickelt zu haben, der voll funktionsfähig ist und den international anerkannten Standards für Lebensmittelsicherheit entspricht. Dies ist ein wichtiger Schritt in unserer Vision, einen Behälter zu schaffen, der vollständig aus pflanzlichen Materialien besteht und zu einer kohlenstoffarmen Kreislaufwirtschaft beiträgt. “
Der neue Papierstrohhalm wird wie der Rest der Verpackung aus recycelbarem FSC ™ -zertifiziertem Papier hergestellt und steht den Verbrauchern zunächst zur Verfügung. Kartonverpackung in individuellen Größen, üblicherweise für Milchprodukte und Kindergetränke verwendet: Tetra Brik® Aseptic 200 Base und Tetra Brik® Aseptic 200 Base Crystal. Das ursprünglich gewählte Format ist das des geraden Strohhalms. Das Portfolio an Behältern und verschiedenen Formen von Strohhalmen wird im Verlauf des Projekts schrittweise erweitert.
Die Markttests für Papierstrohhalme haben bereits mit begrenzten Mengen begonnen. In der Zwischenzeit arbeitet das Unternehmen daran, die Produktionskapazität in seinem Strohwerk in Lissabon, Portugal, zu erhöhen.
Das Unternehmen hat außerdem bekannt gegeben, dass es technische Fortschritte evaluiert und mit mehreren Technologieführern zusammengearbeitet hat, um andere biologisch abbaubare Optionen wie Polyhydroxyalkanoate (PHAs) zu untersuchen, ein Polymer, das ebenfalls aus pflanzlichen Materialien gewonnen wird.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
Winter Company Spanien
Costertec, SA
UPM RAFLATAC IBÉRICA
Leca-Grafik
CG LÖSEN
ZSchaum
INDUSTRIEBI
Angemessen
LIASA Die Baumwollindustrie
Monomer-Technologie
PAPTIC Oy
Flauschig
Übersetzen "

X