Präsentation von POS-Projekten in Salesianos de Sarrià

19. Juni 2017

Eine Unternehmensgruppe aus Grafik Spezialisten in Verpackung y PLV traf sich Anfang Juni in der Schule Verkäufer von Sarriá, um die POS-Projekte der Studenten des Higher Degree-Ausbildungszyklus zu bewerten Design und Veröffentlichung von gedruckten und multimedialen Veröffentlichungen.

Diese Projekte wurden mit der PBL-Methode (Project Based Learning) durchgeführt, die in der Schule im Rahmen des Bildungsinnovationsprogramms implementiert wird. Eine der wichtigen Phasen des ABP-Verfahrens ist die Bewertung der vorgestellten Projekte.

Die Lehrer gaben den Schülern eine Herausforderung oder ein Problem, das an die Bedürfnisse des Jobs angepasst war: Entwerfen und Bauen eines POS-Elements zur Förderung einer Stadt oder eines Bezirks auf der ganzen Welt, das auch als Aussteller eines lokalen Produkts in Bezug auf die ausgewählte Stadt fungiert. Als ergänzendes Element musste der POS einen Bildschirm enthalten, um ein Video anzuzeigen. Die Materialien, mit denen gearbeitet werden konnte, beschränkten sich auf Papierträger und selbstklebende Vinyls.

Das Gesetz begann mit der Begrüßung des Titeldirektors José Abascal, der die Bedeutung des Beitrags und der professionellen Bewertung hervorhob von: Jordi Quera, Präsident der Graphispack Association; Pau Navarro, Präsident ADIFA-PLV, Popai Spanien, Miralles Cartonajes; José Luís Hernández, Zedis; Marc Xaudiera, Disme; Rafael González, Adaequo; Dani Muñoz, Logik-Design; Ferran Esturgó LOGIK-DESIGN; David Petit, ESKO; Amadeu Maurel, ESKO; David Santamaria, Lateral Branding; und Aleix Ravetllat, News Packaging.

@ MaicaPackaging
@news_packaging

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
Angemessen
Leca-Grafik
PAPTIC Oy
LIASA Die Baumwollindustrie
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
Alglass, SA
Kunststoffe Juárez
MPO International
Verpackungscluster
Ramón Clemente, SA
Flauschig
Quadpack
Übersetzen "

X