„Make a Mark“, 20 Projekte, die Sie nicht gleichgültig lassen

6 Oktober 2023

eine Markierung machen

Jetzt im dritten Jahr, eine Markierung machen ist ein exklusives Design-Innovationsprojekt, das 2021 von drei globalen Branchenführern entwickelt und initiiert wurde: Avery Dennison, Estal und Kurz. Die im Rahmen des Projekts entwickelten neuen Verpackungsdesigns wurden diese Woche auf der Luxe Pack Monaco präsentiert. Zwanzig der weltweit führenden Agenturen für Verpackungsdesign wurden eingeladen, Konzepte rund um drei Säulen zu entwickeln Nachhaltigkeit, Luxus und Innovation. Designer wurden ermutigt, ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen und neue Materialien in den Bereichen Wein und Spirituosen, Schönheit und Duft sowie Gourmet-Lebensmittel auszuprobieren.

Designkonzepte wurden mithilfe von Glas von Estal, Etikettenmaterialien von Avery Dennison und Druck- und Verschönerungswerkzeugen der Kurz-Gruppe in physische Prototypen umgewandelt. Die zwanzig Designs werden in einer Sonderausgabe eines digitalen Buch- und Etikettenmusters erscheinen, um die globale Design-Community zu inspirieren.

Zu den exquisiten Designs dieses Jahres gehören:

  • Lavernia und Cienfuegos, Spanien erstellt „BEARBEITEN (036)“ das industrielle Techniken mit handwerklichen Verfahren in einer einzigartigen, anpassbaren Flasche kombiniert. Das Design umfasst zwei Elemente, die nach strengen Nachhaltigkeitsstandards entworfen wurden: ein maßgefertigtes Glasstück, das in fünf Ausführungen erhältlich ist, und ein weiteres Stück, das als Flaschenverschluss und Basis dient. Letztere gibt es in sechs Formen, sodass sich in Kombination mit sechs Kappenoptionen sechsunddreißig mögliche Kombinationen ergeben. Jede Lösung wird in drei Materialien mit jeweils drei Oberflächen angeboten, sodass Benutzer ihre eigenen Flaschen individuell gestalten können. Insgesamt stehen 40.500 Kombinationsmöglichkeiten zur Auswahl. Die Flasche verfügt über ein einzigartiges Avery Dennison-Etikett mit Parfüminformationen und ist in einer stabilen, gefütterten Schachtel verpackt, die mit einem individuell anpassbaren Etikett versiegelt ist. Benutzer können Komponenten über eine Website anpassen und verschiedene Funktionen für jedes Element anzeigen und auswählen.
  • Bravo Design, Südafrika integriert die älteste Form des Designs (Felskunst) und die neueste Designinnovation (KI-generierte Inhalte) in den kreativen Prozess, um die Geschichte der Karoo-Meerjungfrauen zu erzählen und ihren blauen Agavengeist darzustellen. Mithilfe einer individuell geprägten Estal-Glasflasche generierte das Team mithilfe von KI Muster und Texturen, die von Meerjungfrauenschuppen und der natürlichen Symmetrie der Agavenpflanze inspiriert waren. Das Halsetikett besteht aus mehreren KURZ-Dekorationen, die die glänzenden Schuppen einer Meerjungfrau darstellen, während für das Hauptetikett Perlmuttpapier verwendet wird, das neue sensorische Möglichkeiten bietet.
  • Designsake Studio, USA konzentrierte sich auf den anhaltenden Anstieg der Erdtemperatur und schuf „Gingerly“, eine neue Luxus-Sonnenschutzmarke, die von der Haut, der Sonne und dem Meer inspiriert ist und deren ultimative Mission ein plastikfreier Sonnenschutz ist. In Zusammenarbeit mit Estal hat das Team eine einzigartige doppelwandige Glaskomponente geschaffen, die von den Farben, Formen und Texturen des Meeres inspiriert ist. Ein gesprenkeltes Muster, das an Sommersprossen und Muscheln erinnert, füllt die Innenwand der Flasche. Die holografischen Designs von KURZ erinnern an die Texturen und Farben der Abalone-Muscheln, und geprägte Sonnenstrahldetails zieren das Etikett auf der Rückseite. Fortschritte in der Technologie ermöglichen die Prägung von Glas mithilfe eines selbstklebenden Etiketts von Avery Denisson.

In einer gemeinsamen Erklärung im Namen von Avery Dennison, Estal und Kurz sagte Vladimir Tyulpin, Avery Dennison-Marktsegmentführer für Premium-Verpackungslösungen: „Jahr für Jahr verschieben unsere Designer weiterhin die Grenzen im Verpackungsdesign. Luxus.“ Die diesjährigen Designs laden uns alle dazu ein, mehr über die Kraft von Verpackungen zu erfahren und gemeinsam unser Wissen über Dekorationsmaterialien und Verpackungsbehälter zu erweitern. Die beteiligten Teams haben die endlosen Möglichkeiten unserer Branche hervorgehoben und wir sind äußerst stolz darauf, dass wir über das Projekt selbst hinaus eine dynamische und kreative Gemeinschaft von Denkern und Rebellen bilden, die alle durch unsere Liebe zu Glas, Etikettierung, Verpackung und den Wunsch vereint sind um neue Dinge zu erschaffen.

Zu den an Make a Mark Edition III beteiligten Designagenturen gehören:

  • ARD-Designagentur, Schweiz
  • Backbone-Branding, Armenien
  • BRAVO-DESIGN, Südafrika
  • CF Napa Markendesign, Vereinigte Staaten
  • Dario Frattaruolo Design, Italien
  • Designsake Studio, Vereinigte Staaten
  • Farmgruppe, Thailand
  • Erste Basis, Indien
  • HAUSAUFGABEN®, Dänemark
  • MENSCHEN, Mexiko
  • Lavernia und Cienfuegos, Spanien
  • Lewis Moberly, UK
  • Mazarine Pascalie Design, Frankreich
  • Olsson Barbieri, Norwegen
  • Omdesign, Portugal
  • Schafe&Remi, Argentinien
  • Parallaxe Design, Australien
  • Van Heertum Design VHD, Die Niederlande
  • Ximena Ureta Studio, Chile
  • Leckere Geschichten, Deutschland

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Etygraf, Gaez und Tea Adhesivos gewinnen die erste Ausgabe der AIFEC Label Awards

Die Unternehmen Etygraf, Gaez und Tea Adhesivos waren die Gewinner der ersten Ausgabe der AIFEC Label Awards, Auszeichnungen, die durch die Stimmen eines ...

Meteorite Estudio erstellt die Verpackung für Clemen Gin

Meteorito Estudio hat die Verpackung, Namensgebung und das Markendesign von Clemen Gin entworfen, einem hochwertigen handwerklichen Gin von Fernández Pons, der mit Bio-Orangen aus Valencia hergestellt wird. Die Prämisse war erstellen ...

Azote Estudio entwirft die Verpackung für Blanco de Parcela

«Blanco de Parcela, Fuente de las Hontanillas 2019» ist der erste und exklusive Weißwein der Bodegas Aalto nach 20-jähriger Geschichte. Angesichts des exklusiven Charakters des Produkts wollte Azote eine ...

Ein Wermut mit sensorischer Verpackung

Pep Bernat Vizcaya und Ainhoa ​​​​Nicolau Salas entwarfen den Behälter für Turmeon-Wermut (Bodegas Jaime). Das Vintage-Farbsystem, kombiniert mit einer komplizierten typografischen Paarung, schafft ein Design ...

Eine Originalverpackung von Badeschwämmen

Shuba Gift Factory, eine Marke, die sich auf Designergeschenke spezialisiert hat, hat eine Verpackung für Badeschwämme entworfen, die von Andy Warhols Farbporträts von Marilyn Monroe inspiriert wurde, die ...

Fedrigoni startet Paper Box

Das gesamte Sortiment an Fedrigoni-Papieren ist in drei einfach zu handhabende Abschnitte mit fast 900 verschiedenen Arten von natürlichen, gestrichenen, farbigen, weißen, glatten und geprägten Papieren unterteilt ...
Übersetzen "