ITENE macht in seinem BoostEff-Projekt Fortschritte in Richtung effizienterer Papierwaren

7. November 2012

ITENE ist verantwortlich für die Berechnung des COXNUMX-Fußabdrucks der Produkte sowie für die Bewertung der Energieeffizienz und der Einsparungen bei Prozessen und Rohstoffen. 

In diesem Sinne wurde eine vorläufige Bewertung der neuen Fertigungskonzepte durchgeführt. ITENE hat den Lebenszyklus des mit den neuen Methoden hergestellten Produkts in vier verschiedenen Szenarien berechnet und bewertet, welche davon unter Umwelt-, Energie-, Kosten- und Produktivitätsgesichtspunkten besser sind. Die ersten Schätzungen sind positiv und es scheint, dass die Gesamtziele des Projekts erreicht werden, das 2013 enden wird.
BoostEff strebt ein Papier für Zeitungspapier, Magazine und Holzfaser-Spanplatten an, in dessen Herstellungsprozess es möglich ist, die Energieeffizienz um mindestens 20% zu steigern, die Treibhausgase um mehr als 20% zu reduzieren, Materialeinsparungen von 20% zu erzielen und die Betriebskosten zu senken oder Produktivität um 10%.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
Leca-Grafik
Flauschig
Costertec, SA
Quadpack
Angemessen
Winter Company Spanien
Thesem
Metalicoplastico, SA
Seripafer
CG LÖSEN
INDUSTRIEBI
Ramón Clemente, SA
Übersetzen "