Fedrigoni präsentiert Pulp

23. Juni 2014

Pulp ist ein neues vierteljährlich erscheinendes internationales Magazin über Persönlichkeiten und Neuigkeiten aus der Papierwelt. Pulp, konzipiert in Italien von Fedrigoni, wurde vom Team des London Eye Magazine unter der redaktionellen Leitung von John Walters und Art Director Simon Esterson entwickelt.

Pulp behandelt Themen wie Drucktechniken, Schriftarten, Designs, grafische und redaktionelle Projekte, Illustrationen, Fotografien, Dateien, Brainstorming mit den Menschen, die dies umsetzen und das gesamte Papier, das sie für ihre Projekte verwenden.
Die Zusammenfassung der Präsentationsnummer beginnt mit einer Annäherung an die Welt des Digitaldrucks durch einen Dialog mit einer Reihe von angelsächsischen Druckern (Screaming Colors, Moo und Ripe Digital), um zu verstehen, wie sich neue Technologien auf ihr Geschäft auswirken, mögliche Entwicklungen, die Bedeutung von Papier und eine Auswahl besonders relevanter Beispiele. Das Magazin wird fortgesetzt mit einem Interview mit Rino Maccaccaro, dem Kurator des historischen Archivs von Fedrigoni, wo er 1954 zu arbeiten begann, ohne eine Retrospektive der Welt der Illustrationen von Beppe Giacobbe und des Werks von Italo Lupi in seiner grafischen Autobiografie zu vergessen.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
Tesem
Sampling Innovations Europe, SL
Seripafer
Wir sind Aktivist, SL
Ramón Clemente, SA
LIASA Die Baumwollindustrie
Rafesa
Leca-Grafik
ZSchaum
PAPTIC Oy
Angemessen
Verpackungscluster
Übersetzen "

X