Spanien verbietet den Verkauf von Obst und Gemüse in Plastikbehältern

20. Oktober 2021

Obst und Gemüse in Plastikbehältern

El Ministerium für den ökologischen Wandel und die demografische Herausforderung (Miteco) Spanisch hat öffentlich gemacht a Königlicher Erlass für Verpackung und Abfall was sieht vor Verbot im Jahr 2023, Obst und Gemüse in Plastikbehältern zu verkaufen in allen Einzelhandelsgeschäften.

Ziel ist es, in der Kreislaufwirtschaft, die konkrete Ziele und Maßnahmen festlegt, wie von Miteco angegeben. Es wird eine erweiterte Herstellerverantwortung für Handels- und Industrieverpackungen entwickelt und Verpflichtungen für Haushaltsverpackungen überprüft; die idee ist, dass die verpacker die gesamten kosten der abfallwirtschaft finanzieren.

Der Königliche Erlass schlägt vor Pfandsystem, Rückgabe und Rückgabe für Einweg-Getränkeverpackungen und -dosen aus Kunststoff, wenn getrennte Sammelziele für Kunststoffflaschen nicht eingehalten werden. Es regelt auch das Mehrwegbehälter werden zwangsweise über ein Pfandsystem in Verkehr gebracht.

Einzelhändler werden verpflichtet, frisches Obst und Gemüse ohne Plastikbehälter für ein Gewicht von weniger als 1,5 kg anzubieten und der Verkauf von Frischprodukten in loser Schüttung wird gefördert. Außerdem, wenn sie eine Verkaufsfläche von mehr als 300 m² haben2, müssen sie die Kunden über die ökologischen Auswirkungen von Verpackungen und deren Management informieren.

Unter den vom Königlichen Dekret vorgeschlagenen Maßnahmen wird vorgeschlagen, wiederverwendbare Behälter an der Verkaufsstelle bereitzustellen und die Befüllung der vom Verbraucher mitgeführten Behälter zu ermöglichen, obwohl die Betriebe sie ablehnen können, wenn sie verschmutzt oder ungeeignet sind.

Der Standard umfasst die auf Gemeinschaftsebene festgelegten Recyclingziele für Verpackungsabfälle, sowohl global (65 % im Jahr 2025 und 70 % im Jahr 2030) als auch nach Materialien.

Um das Recycling und die Verwendung hochwertiger Sekundärrohstoffe bei der Herstellung neuer Verpackungen, insbesondere Kunststoffe, zu fördern, ist vorgesehen, dass Verpackungen aus diesem Material einen Anteil an recyceltem Kunststoff enthalten. Für PET-Behälter betragen diese Prozentsätze 25 % im Jahr 2025 und für alle Kunststoffe 30 % im Jahr 2030. Ein Mindestgehalt an recyceltem Kunststoff wird auch nach Produktart erfasst, der bei Dosen, Bechern und Schalen zwischen 15 % und 25 % liegen kann. in Primärbeutelverpackung, bis zu 6 % in Paletten.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Verpackungstrends für Lebensmittelverpackungen
Foto: Ainia entwirft ein automatisches Fertigungssystem für einen neuen Kartonbehälter, das Fibtray-Tray, das auf Lebensmittelverpackungen ausgerichtet ist und den Einsatz von Kunststoffmaterial um 85-90 % reduziert...
BASF, Quantafuel und Remondis kooperieren beim chemischen Recycling von Kunststoffabfällen
BASF, Quantafuel und Remondis haben ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, um gemeinsam eine Zusammenarbeit im Bereich des chemischen Recyclings zu bewerten, die eine gemeinsame Investition in ...
Die Rohstoffknappheit hält an
Quelle: ANAIP. Der von den Verarbeitungsunternehmen seit einiger Zeit festgestellte Rohstoffmangel kann die Versorgung mit Kunststoffgrundprodukten gefährden und ...
III. Ausgabe des BASF-Preises für die beste Kreislaufwirtschaftspraxis in Spanien
Die Basf-Gruppe und der Club of Excellence in Sustainability in Zusammenarbeit mit EFE Verde als Medienpartner haben den Aufruf zur dritten Ausgabe der Awards ...
Avery Dennison startet sein Recyclingprogramm für Etiketteninhaber in Europa
Avery Dennison hat AD Circular ins Leben gerufen, ein intensives Recyclingprogramm für gebrauchte Folien- und Papieretikettenhalter in allen europäischen Ländern. Durch dieses Programm können Unternehmen ...
Estrella Damm eliminiert die Kunststoffe, die Dosenpackungen umwickeln
Estrella Damm produziert bereits alle Dosenpackungen ohne die sie umgebenden dekorierten Kunststoffe und ersetzt sie durch Verpackungen aus Pappe aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern ...
      
Angemessen
Rafesa
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
UPM RAFLATAC IBÉRICA
Alglass, SA
Flauschig
INDUSTRIEBI
GARROFE
ZSchaum
PAPTIC Oy
Kunststoffe Juárez
Wir sind Aktivist, SL
Übersetzen "