Borealis verstärkt sein Engagement für das Kunststoffrecycling und entwickelt die Möglichkeiten des mechanischen Recyclings weiter

5. September 2018

Borealis, ein Anbieter innovativer Lösungen in den Bereichen Polyolefine, Grundchemikalien und Düngemittel, hat das österreichische Kunststoffrecyclingunternehmen vollständig übernommen Ecoplast Kunststoffrecycling GmbH ("Ecoplast").

Borealis geht davon aus, dass der Markt für recycelte PO bis 2021 erheblich wachsen wird. Dies ist die strategische Begründung für die Akquisition. Das Unternehmen hat das PO-Recycling aufgrund seines Potenzials zur Unterstützung von Wachstum und Nachhaltigkeit zu einem Schlüsselelement seiner gesamten OP-Strategie gemacht. Borealis war ein Branchenführer bei der Herstellung von kreisförmigeren Polyolefinen. Seit 2014 werden High-End-Verbundlösungen für die Automobilindustrie angeboten, die zu 25% und zu 50% aus recycelten Post-Consumer-Inhalten bestehen. Borealis war auch der erste jungfräuliche PO-Hersteller, der die Möglichkeiten des mechanischen Recyclings erkundete, und erwarb im Juli 2016 einen der größten europäischen Hersteller von Polyolefin-Recyclaten für den Endverbraucher, der mtm plastics GmbH und der mtm compact GmbH. Seitdem wurde weiter in die Entwicklung von Technologie und neuen Produkten im Bereich kreisförmiger Polyolefine investiert.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
Sampling Innovations Europe, SL
Verpackungscluster
GARROFE
ZSchaum
Winter Company Spanien
INDUSTRIEBI
Monomer-Technologie
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
Seripafer
MPO International
CG LÖSEN
Quadpack
Übersetzen "