Andreu Palou gewinnt den DuPont-Preis für Wissenschaft

2. Dezember 2013

Dr. Andreu Palou wurde zum Gewinner des XXIII. DuPont-Preises für Wissenschaft gewählt, dessen Thema auch in diesem Jahr wieder auf das Thema Ernährung und Gesundheit ausgerichtet ist.
Die Jury des DuPont-Preises 2013 hat einstimmig beschlossen, diese Auszeichnung an Doktor Andreu Palou, Professor für Biochemie und Molekularbiologie an der Universität der Balearen und Direktor des Allgemeinen Labors für Molekularbiologie, Ernährung und Biotechnologie der UIB, für seine wissenschaftlichen Beiträge zu verleihen im Bereich Molekulare Ernährung: das Körpergewichtsregulationssystem (Adipositas); Leptin und die Beziehungen zwischen Ernährung und (Epi-)Genetik (Nutrigenomik und personalisierte Ernährung); Ernährungs-/Krankheitsmechanismen in Bezug auf Lebensmittelsicherheit und -wirksamkeit, funktionelle Lebensmittel; sowie zur Identifizierung gesunder Eigenschaften in Lebensmitteln und neuer Biomarker zur Untermauerung europäischer gesundheitsbezogener Angaben (Health Claims) in Lebensmitteln.
Der Präsident der Jury, Professor Santiago Grisolía, hob "Doktor Palous Engagement für die Gesundheit durch reichhaltige, ausgewogene und personalisierte Ernährung und seine Reichweite durch internationale Organisationen hervor."
Die mit 30.000 Euro dotierte Preisverleihung findet wie gewohnt Anfang 2014 in der Stadt Oviedo statt.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
Verpackungscluster
Costertec, SA
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
MPO International
Kunststoffe Juárez
GARROFE
INDUSTRIEBI
PAPTIC Oy
Alglass, SA
Sampling Innovations Europe, SL
CG LÖSEN
LIASA Die Baumwollindustrie
Übersetzen "