ALPLA erwirbt die italienische Firma Propack

3. Juli 2017

ALPLA, der weltweit führende Anbieter von Kunststoffverpackungenhat 100% der Anteile des italienischen Unternehmens erworben Propack Srl. Das Unternehmen mit Sitz in Ostellato (Ferrara) ist auf die Herstellung von HDPE- und PET-Flaschen für häusliche Pflegeprodukte spezialisiert.

Mitte Juni unterzeichnete ALPLA Italia eine Vereinbarung zum Erwerb von 100% der Anteile an Propack Srl. Propack mit Sitz in Ostellato (Ferrara) wird das achte Zentrum von ALPLA in Italien sein. Das Produktportfolio ergänzt auch seine Geschäftstätigkeit durch die Nähe zu neuen potenziellen Kunden in einem der am stärksten industrialisierten Gebiete Italiens.

«Wir haben Zugang zu einem soliden Vertriebsnetz. Propack ist ein guter strategischer Partner, der uns helfen wird, unsere Ziele in Italien zu erreichen, wo wir seit 1985 arbeiten ", kommentierte Günther Lehner, CEO von ALPLA.

Propack wurde 2002 unter der Leitung von Gianni Scapoli gegründet, der das Unternehmen als alleinigen Flaschenlieferanten für die Muttergesellschaft Biochimica, einen führenden Hersteller von Waschmitteln, entwickelte. Das Unternehmen beschäftigt 20 Mitarbeiter und konzentriert sich auf die Herstellung von HDPE- und PET-Flaschen für italienische Kunden.

Die Vereinbarung wird voraussichtlich Mitte Juli 2017 formalisiert.

@ MaicaPackaging
@news_packaging

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
Alglass, SA
ZSchaum
GARROFE
Sampling Innovations Europe, SL
Ramón Clemente, SA
Tesem
Flauschig
Costertec, SA
Angemessen
Winter Company Spanien
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
Verpackungscluster
Übersetzen "

X