Jeder zweite spanische Internetnutzer ist ständig online

15. Oktober 2014

TNS präsentiert die Connected Life-Studie, die an 55.000 häufigen Internetnutzern (die mindestens einmal pro Woche eine Verbindung zum Internet herstellen) in 50 Ländern durchgeführt wurde. Einige der wichtigsten Schlussfolgerungen rund um diese Gruppe sind:

- Spanische Internetnutzer verfügen im Durchschnitt über 5,3 technologische Geräte

- Häufige spanische Internetnutzer verbringen mehr als 9 Stunden damit, Medien und Geräte zu konsumieren, hauptsächlich Computer, Fernseher und Mobiltelefone


- Jeder zweite spanische Internetnutzer sieht sich Video on Demand an und spielt es mindestens einmal pro Woche über sein Handy oder Tablet ab
- Jeder dritte Internetnutzer ist an personalisierten Anzeigen interessiert, die seinem Geschmack und seinen Interessen entsprechen.
Laut Daten aus der Studie verfügt der spanische Benutzer über durchschnittlich 5,3 technologische Geräte von maximal 9 (Smartphone, Festnetz, Handy, nicht Smartphone, Tablet, Laptop, Desktop-PC, Spielekonsole, Flachbildfernseher und Smart-TV). Das Smartphone ist das Gerät mit der höchsten Penetration: 83% der spanischen Internetnutzer haben eines. 5 von 10 spanischen Verbrauchern haben ein Tablet und Smart TV hat eine Penetration von 22%. Die Mehrheit der spanischen Internetnutzer verfügt zu Hause über WLAN (78%), was eine bessere Konnektivität über mehrere Geräte ermöglicht.
Trotz der Tatsache, dass Smartphones bei häufigen Internetnutzern stärker verbreitet sind als bei Computern, ist Spanien weiterhin ein Markt, der sich auf den PC konzentriert, und spanische Internetnutzer verbringen mehr Zeit am Computer als am Mobiltelefon. Von den 5,8 Stunden pro Tag, die wir für die Nutzung von Geräten verwenden, entfällt etwas mehr als die Hälfte (52%) auf den Computer und 36% auf das Mobiltelefon. Tabletten nehmen 12% der Zeit ein. Diese Situation ist in der jüngsten Gruppe (16 bis 24 Jahre), in der das Mobiltelefon das Hauptgerät ist, über den Computer anders. 

In Bezug auf die Technologie gehört zu den analysierten 1: 3-Mobiltelefonen in Spanien ein Samsung. Die Marke ist eindeutig führend auf dem spanischen Mobilfunkmarkt und Android ist für 76% der Smartphone-Nutzer als Betriebssystem konfiguriert. Apple liegt hinter Sony, Nokia und LG an fünfter Stelle. Auf dem Tablet-Markt werden 50% von Samsung (24%) und Apple iPad (21%) kontrolliert. BQ hat einen Anteil von 9% und der Rest wird von mehreren Marken geteilt.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
ZSchaum
Verpackungscluster
Seripafer
MPO International
Kunststoffe Juárez
INDUSTRIEBI
Rafesa
PAPTIC Oy
Quadpack
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
GARROFE
Wir sind Aktivist, SL
Übersetzen "

X