Ximo Devesa, Eurobox-Geschäftsführer

24. Oktober 2022

«Metallverpackungen sind sicher, attraktiv, vielseitig und mit einem unendlichen Kreislauf der Wiederverwertbarkeit»

Bei Eurobox sind sie Spezialisten für in Spanien hergestellte, nachhaltige und recycelbare Metallbehälter, hauptsächlich für Parfümerie und Lebensmittel.

Eurobox feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Welche Bilanz ziehen Sie aus diesen 25 Jahren?
Unsere Arbeitsphilosophie zusammen mit unserer Leidenschaft für gute Arbeit hat uns zu einem der führenden Metallverpackungsunternehmen in Europa gemacht, und unsere Produkte sind überall auf der Welt zu finden.
Die Identifizierung einer Marktnische mit unerfülltem Bedarf veranlasste die erste Generation des Unternehmens, in die Herstellung von Spezialbehältern aus Metall zu investieren.


Wie haben neue Technologien die Entwicklung des Sektors beeinflusst?
In unserem Fall haben wir uns fest für die Automatisierung von Prozessen und die Integration von Robotik am Ende der Linie eingesetzt, sodass sich das Berufsprofil, das die Produktion verwaltet, von einem auf manuelle Arbeit konzentrierten Bediener zu einem anderen gewandelt hat der die Beschickung der Produktionslinie und die Qualität des Produkts überwacht.
Sie sind spezialisiert auf Metallbehälter,


Welche Vorteile hat Metall als Material für Verpackungen?
In diesem Fall müssen wir uns bei den europäischen Verbrauchern für das große Bewusstsein für Recycling bedanken. Alle Metalle, die wir im Gelben Container deponieren, werden für spätere Verwendungen verwendet. Im Fall von Weißblech ist der Verwendungszyklus unendlich, weshalb Stahlwerke wie Arcelor Mittal dieses Metall letztendlich zurückgewinnen und erneut im Produktionsprozess verwenden. Darüber hinaus haben die von uns hergestellten Behälter eine Sammelkomponente, es handelt sich also um Behälter, die der Endkunde wiederverwendet und für eine zweite Verwendung lange in seinem Zuhause verbleibt.


Sind Sie von der Rohstoffknappheit und der Energiekrise betroffen?
Unsere Rohstoffeinkaufsprognosen werden mehr als 8 Monate im Voraus erstellt, was es uns ermöglicht, einen Sicherheitsbestand zu generieren und zu garantieren, um den Kampagnen begegnen zu können. Der Schlüssel in diesen Situationen ist eine Mischung aus Voraussicht und Risikobereitschaft.
In Bezug auf die Energiekrise haben unsere Lieferanten die Hauptlast des Kostenanstiegs getragen, der logischerweise auf den Rest der Produktionskette übertragen wurde.


Arbeiten Sie ausschließlich für Parfümerie, Lebensmittel und Getränke?
Grundsätzlich sind 90 % der Produktion auf diese Sektoren ausgerichtet, wobei Parfümerie und Lebensmittel besonders erwähnt werden, da unsere Kunden seit der Pandemie große Anstrengungen unternommen haben, um sich an neue Konsumformen anzupassen, die im Falle von Parfümerie und Kosmetik durch den Online-Einkauf bedingt sind und im Falle von Lebensmitteln zu neuen Konsumgewohnheiten zu Hause. All dies bedingt durch die Lieferkette, die in Europa hergestellte Produkte mit schneller Lieferung verlangt.


Welche Maßnahmen setzen Sie zugunsten einer nachhaltigeren Produktion um?
Bei Eurobox haben wir uns immer für die unendliche Wiederverwertbarkeit von Metall eingesetzt, ebenso wie für die doppelte Verwendung, die Verbraucher unseren Verpackungen geben, sobald sie ihre Hauptfunktion erfüllt haben. Mit Blick auf die Zukunft liegt der Fokus auf der Herstellung des Rohstoffs. In der Branche läuft bereits ein Projekt, in dem Weißblech in den kommenden Jahren klimaneutral hergestellt werden soll.


Wie wichtig ist F&E?
Wir haben ein Team von Ingenieuren, die Tag für Tag daran arbeiten, unsere eigenen Technologien und Maschinen zu entwerfen, um alle Produktionslinien und alle Details im Zusammenhang mit der Herstellung des Containers anzupassen und so das im Laufe der Jahre erworbene Know-how auf sie anzuwenden. Wir haben ein großartiges Team, das sich der Forschung und Entwicklung neuer Produkte verschrieben hat, um immer an der Spitze der neuesten Markttrends zu sein, unseren Kunden immer die besten Optionen anzubieten und die neuesten technologischen Fortschritte der Branche anzuwenden.


Planen Sie, Ihren Kunden neue Dienstleistungen anzubieten?
Seit dem Einzug der Telearbeit beobachten wir, dass sich die Art und Weise, wie Teams bei der Entwicklung neuer Projekte interagieren, verändert hat. Deshalb verstärken wir den Bereich Grafik- und Industriedesign und setzen auf Virtual Reality mit dem Ziel, Kunden dabei zu helfen, den Entscheidungsprozess zu verkürzen und Arbeitsschritte einzusparen.


Was sind Ihre mittel- und langfristigen Ziele?
Wir erkennen mögliche Marktchancen aufgrund von Gesetzesänderungen auf dem Markt für Einwegverpackungen und hoffen daher, weiterhin Alternativen und Innovationen anbieten zu können, die Metall weiterhin als sicheren, attraktiven, mehrfach verwendbaren und recycelbaren Behälter fördern können Schleife.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Prad interpretiert die Lalique-Codes auf Parfümflaschen und Kerzen
Lalique beauftragte Prad, ein französisches Unternehmen, das sich auf die Dekoration von recycelbaren Glas- und Aluminiumbehältern spezialisiert hat, die Dekoration "made in France" von zwei seiner Noir Premier Collec Parfümflaschen ...
Crown Holdings verkauft sein europäisches Zinngeschäft an KPS Capital Partners
Crown Holdings, Inc hat eine Vereinbarung zum Verkauf seines europäischen Zinnverpackungsgeschäfts an KPS Capital Partners, LP unterzeichnet. Crown erhält ein Vorsteuerergebnis von rund 1.900 Millionen ...
Berlin Packaging kauft Glass Line
Berlin Packaging, ein führender Anbieter von Behältern und Verschlüssen aus Glas, Kunststoff und Metall, hat die Übernahme von Glass Line bekannt gegeben, einem italienischen Lieferanten mit Sitz in Savona, der Lösungen für ...
Lumson bringt TAL auf den Markt, eine luftlose Aluminiumverpackung
TAL, ein Akronym für Techno Airless Aluminium, ist eine Airless-Aluminiumverpackung mit Beutel von Lumson, die technologische Innovation und Funktionalität, maximale Sicherheit und Nachhaltigkeit vereint. Wie zum Beispiel ...
Nicolas Feuillatte setzt mit Crown auf Metall
Die renommierte Champagnermarke Nicolas Feuillatte beauftragte Crown Aerosols & Promotional Packaging Europe mit der Herstellung einer Dose in limitierter Auflage. Das Ergebnis ist ein in Integrität hergestelltes Paket ...
Eviosys, ein neuer Hersteller von Stahl- und Aluminiumbehältern
KPS Capital Partners bildet ein neues Unternehmen, indem es die Übernahme des Lebensmittelverpackungs- und Konsumgüterunternehmens Crown Holdings Inc. in der EMEA-Region abschließt. Eviosys startet ...
      
Angemessen
Alglass, SA
PAPTIC Oy
Quadpack
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
Verpackungscluster
GARROFE
LIASA Die Baumwollindustrie
INDUSTRIEBI
Wir sind Aktivist, SL
MPO International
Thesem
Übersetzen "