Verallia investiert 30 Millionen Euro in die Installation eines der größten Glasöfen der Welt

8. Mai 2017

Pflanze Verallia Azuqueca In einer Zeremonie unter dem Vorsitz von Jean-Pierre Floris, Präsident und CEO von Verallia, und José Luis Blanco, Bürgermeister von Azuqueca de Henares, sowie anderen lokalen Behörden wurde der neue Ofen und die neuen Einrichtungen in Anwesenheit seiner Hauptkunden, Lieferanten und lokalen Behörden eingeweiht und regional.

Mit dem neuen OfenVerallia Azuqueca ist in der Lage, 2 Millionen zu produzieren Behälter pro Tag (mehr als 500 Gläser pro Minute). Es ist das größte Unternehmen der Welt weltweit und durch die Reduzierung der CO02-Emissionen pro Tonne geschmolzenen Glases nachhaltiger.

Während der Veranstaltung betonte Jean-Pierre Floris: "Verallia investiert weiterhin mit einer langfristigen Vision, um unsere Qualität, Flexibilität und Produktivität ständig zu verbessern."

Die Renovierung von Azuqueca bestätigt das Engagement für eine nachhaltige Entwicklung von Verallia, indem der Verbrauch von Rohstoffen reduziert und die Kapazität für recyceltes Glas optimiert wird. Darüber hinaus wurden alle Arten von Verbesserungen der Lebensmittelsicherheit und der Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter eingeführt, beispielsweise neue ergonomische Arbeitsplätze, die vor Lärm und Hitze geschützt sind, und Verbesserungen der Beleuchtung.

Azuqueca ist die älteste Verallia-Fabrik in Spanien und auf die Herstellung von Lebensmittelgläsern spezialisiert.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
Winter Company Spanien
Leca-Grafik
INDUSTRIEBI
PAPTIC Oy
Wir sind Aktivist, SL
LIASA Die Baumwollindustrie
Alglass, SA
Metalicoplastico, SA
Ramón Clemente, SA
Costertec, SA
ZSchaum
Kunststoffe Juárez
Übersetzen "

X