The Paper Lid Company und Metsä Board präsentieren einen Becherdeckel aus recycelbarem Karton

27. Oktober 2021

Wiederverwertbare Kartonhülle von The Paper Lid Company und Metsä Board

Langfristige Zusammenarbeit zwischen dem Unternehmen Finnisch The Paper Lid Company und Metsä Board, das zur Metsä Group gehört, hat zur Entwicklung von a Deckel aus 100% recycelbarem Karton zum Gebrauch mit Brille mitnehmen.

Der Deckel ist aus vollständig recycelbarem Dispersionsbarrierekarton hergestellt und eignet sich für die Verwendung mit heißen und kalten Getränken. Es verwendet eine von The Paper Lid Company entwickelte innovative Technologie, die es ermöglicht, den Karton in die gewünschte Form zu bringen. Das Ergebnis ist ein einteiliger Deckel, der fest einrastet und eine Leistung bietet, die mit einem herkömmlichen Kunststoffdeckel vergleichbar ist.

„Die Reduzierung des Plastikmüllvolumens ist ein äußerst wichtiges Thema, und gemeinsam mit unseren Partnern entwickeln und testen wir kontinuierlich neue innovative Lösungen, die den Kreislaufwirtschaftsansatz im Mittelpunkt haben“, sagt er Ilkka Harju, Director of Packaging Services für EMEA und APAC bei Metsä Board. {Der Kartondeckel ist ein großartiges Beispiel für genau diese Lösung.

„Wir arbeiten seit vielen Jahren daran, einen zu 100 % recycelbaren Kartondeckel herzustellen, und jetzt konnten wir dank der unschätzbaren Unterstützung von Metsä Board eine funktionale Lösung entwickeln“, sagt er. Matti Salonoja, Gründer von The Paper Lid Company.

Das Produktionsteam des Unternehmens in Masku, im Südwesten Finnlands, ist bereit, mit der Großserienproduktion zu beginnen.

Der CO50-Fußabdruck eines Kartondeckels ist um mehr als XNUMX % geringer als der eines Kunststoffdeckels und er ist vollständig recycelbar.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Die Estée Lauder Companies und Eastman unterzeichnen eine globale Absichtserklärung zur Förderung einer nachhaltigen Verpackung
Die Estée Lauder Companies (ELC) und der Spezialmaterialanbieter Eastman haben ein globales Memorandum of Understanding (MOU) angekündigt, das es ELC ermöglichen wird, bedeutende Schritte in Richtung seiner ...
Nespresso und Elisava vereinen Design und Nachhaltigkeit, um den Kaffeegenuss zu verbessern
Mit dem Ziel, die unendliche Wiederverwertbarkeit von Aluminium zu zeigen, sein Recycling zu fördern und es in Designelemente umzuwandeln, haben Nespresso und Elisava, Fakultät für Design und Ingenieurwissenschaften ...
Aimplas entwickelt Recyclingverfahren auf der Basis von Enzymen, die Kunststoffe um 70% abbauen
Aimplas, das Technologische Institut für Kunststoff, entwickelt das ENZPLAST2-Projekt, dessen Ziel es ist, neue, nachhaltigere Verfahren für die Herstellung, das Recycling und die Kompostierung von ...
Fast die Hälfte der Spanier hat fast keinen Platz mehr in Recyclingbehältern
Eine neue Studie von DS Smith zeigt, dass Häuser keinen Platz mehr haben, um richtig zu recyceln. Die Zunahme des Online-Shoppings und die Zeit, die wir zu Hause verbringen, haben dazu geführt, dass ...
Die Albéa Group arbeitet mit GlaxoSmithKline zusammen, um recycelbare Zahnpastatuben auf den Markt zu bringen
Für diese vollständig recycelbaren Zahnpastatuben wird die Albéa Group ihre patentierte Greenleaf 2-Technologie für laminierte Tuben in GlaxoSmithKline Cons ...
Tetra Pak reduziert seine weltweiten CO2-Emissionen um 19 %
Tetra Pak hat das Jahr 2020 erfolgreich abgeschlossen und das für dieses Jahr festgelegte Klimaziel erreicht: die Reduzierung der CO2-Emissionen in die Atmosphäre auf das Niveau von 2010 entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ich habe ...
      
Ramón Clemente, SA
UPM RAFLATAC IBÉRICA
Leca-Grafik
Wir sind Aktivist, SL
ZSchaum
Costertec, SA
Alglass, SA
Thesem
Angemessen
Flauschig
Monomer-Technologie
Metalicoplastico, SA
Übersetzen "