Verpackungstrends für Lebensmittelverpackungen

10. Januar 2022

AINIA

Foto: Ainia entwickelt ein automatisches Herstellungssystem für einen neuen Kartonbehälter, den Fibtray-Tray, der auf Lebensmittelverpackungen ausgerichtet ist und den Einsatz von Kunststoffmaterial um 85-90 % reduziert. Durch AINIA, stich fünf heraus Verpackungstrends für Lebensmittelverpackungen: Gewichtsreduzierung des verwendeten Materials, Förderung der Recyclingfähigkeit, Papier und Karton als Alternative, Einführung des chemischen Recyclings im Lebensmittelbereich und kompostierbare Materialien.

AINIA fügt hinzu, in a articulo auf seiner Website veröffentlicht, dass der Königliche Erlass über Behälter und Behälterabfälle einen Trend zur Kreislaufwirtschaft bei Verpackungen und deren Nachhaltigkeit fördert. Die Grundlagen sind Reduktion, Wiederverwendung und Recycling, in dieser Reihenfolge nach Abfallwirtschaft.

Um das Gewicht des verwendeten Materials zu reduzieren, führt AINIA als Beispiel Beutel-Inbox oder Kartons an, die einen Plastikbeutel enthalten, der die Dosierung des Produkts ermöglicht. Als besser recycelbare Materialien nennt er die Verwendung von Polyamid (PA) oder EVOH, die als Alternativen erscheinen. Ein weiteres Beispiel für Papier und Pappe sind Verpackungen, bei denen ein Kunststoffmaterial in den steifen Karton eingearbeitet ist, das das Verschließen des Behälters erleichtert und ihm Barriereeigenschaften verleiht, zusätzlich zum Erleichtern der Trennung von Kunststoff und Pappe für den Verbraucher. Ebenso hat sich das chemische Recycling zu einer kommerziellen Alternative entwickelt, und in diesem Jahr wurden auf dem spanischen Markt komplexere Anwendungen kompostierbarer Materialien beobachtet.

In AINIA arbeiten sie an Aktivitäten, die sich auf die Entwicklung nachhaltiger Materialien (biologisch abbaubar und Papier-Karton) konzentrieren, die Teil der F&E-Linie für nachhaltige Materialien sind, die AINIA im Rahmen des Programms PROMECE 2021 entwickelt, das vom Valencianischen Institut von finanziert wird Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen (IVACE).

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Pujolasos präsentiert nachhaltige antibakterielle Holzstopfen
Nach mehrmonatigen Tests und Zertifizierungen bringt Pujolasos in seinem Angebot an Holzverpackungsprodukten eine antibakterielle Ausrüstung auf den Markt. Sie sind nachhaltige Stopper aus freiem Holz.
UPM Raflatac bringt UPM Raflatac Forest Film PE ™ auf den Markt
UPM Raflatac führt UPM Raflatac Forest Film PE ™ ein, um sein Angebot an nachhaltigen Etikettierungslösungen zu ergänzen. «Wir möchten unseren Kunden einen Mehrwert bieten, indem wir eine Vielzahl von ...
IncrediGreen Lashes, eine Wimperntusche mit grüner Verpackung
Strand High Tech Color Cosmetics hat in Zusammenarbeit mit Geka IncrediGreen Lashes mit einer „grünen“ Verpackung entworfen. IncrediGreen Lashes ist eine saubere und vegane Cosmos Natural (99,7%) Mascara, d ...
Jesús Abia, Geschäftsführer Biotherm Spanien (L'Oréal Lujo)
«Bis 2025 werden alle Biotherm-Kunststoffverpackungen wiederverwendbar, recycelbar oder wiederbefüllbar sein» Biotherm ist seit jeher eine Marke, die der Nachhaltigkeit Priorität einräumt und den Naturschutz unterstützt ...
Hinojosa präsentiert seine nachhaltigen Vorschläge
Das Portfolio von Hinojosa an Primärverpackungen für den Lebensmittelsektor trägt neben der Reduzierung von Einwegkunststoffen und der Verbesserung der Recyclingfähigkeit zur Verlängerung der Nutzungsdauer von ...
Die Marke i + m entscheidet sich für die Sulapac® Nordic Collection von Quadpack
Die deutsche Naturkosmetikmarke i + m hat Rose Deodorant Cream aus der We Reduce! Line in einem innovativen und nachhaltigen 30-ml-Behälter aus der Quadpack Sulapac® Nordic Collection auf den Markt gebracht. ...
      
Alglass, SA
Leca-Grafik
GARROFE
Quadpack
Winter Company Spanien
ZSchaum
PAPTIC Oy
Angemessen
INDUSTRIEBI
Rafesa
MPO International
UPM RAFLATAC IBÉRICA
Übersetzen "

X