Revation präsentiert seine nachhaltigen Verpackungslösungen

Juni 3 2024

Revision

Revision, ein koreanisches Unternehmen für ökologische Forschungs- und Entwicklungslösungen, präsentiert seine Papierformen und neuen Materialien. Revation bietet umfassende Entwicklungen von der Materialplanung über Forschung und Design, Produktstruktur und Fertigung bis hin zur Lieferung.

Die von Revation vorgeschlagene Papierform bedeutete, die Kunststoffverpackung durch ein 100 % ökologisches Material zu ersetzen. Es ermöglicht das Drucken und eignet sich daher für den Markt der Kleinserienproduktion. Außerdem ist es ein Material, das den Kunststoffverbrauch und den COXNUMX-Ausstoß reduziert und das Recycling erleichtert, da keine Kunststofftrennung erforderlich ist.

Zwei Beispiele sind eine Papierformverpackung für Hautpflegeprodukte von Mochuisle-Hautpflege und Papierformverpackungen für Waschmittel und Weichspüler Städtischer Waschsalon. Beide Papierformen bestehen aus Zuckerrohr, Bambus und Holzpulver, die biologisch abbaubar sind.

Neue Materialien

Limex ist ein neues Kalksteinmaterial, das Kunststoff und Papier ersetzt. Dieses neue Kalksteinmaterial wird als Alternative für eine breite Palette von Produkten verwendet, von Konsumgütern bis hin zu kommerziellen Materialien. Es kann die Treibhausgasemissionen im Vergleich zu herkömmlichen erdölbasierten Kunststoffen um fast 90 % reduzieren.

Revation stellt außerdem ein spritzbasiertes Material aus Kaffeesatz vor, das erste in Südkorea, das offiziell zu 100 % biobasiert ist und unter Verwendung von Kaffeeharz und Spritzguss entwickelt wurde. Als Recyclingmaterial aus recycelten Ressourcen kann es in verschiedenen Konsumgüterindustrien eingesetzt werden.

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Diageo präsentiert Baileys in einer Papierflasche

Diageo entwickelt papierbasierte Verpackungen für Baileys, den original irischen Sahnelikör. In Zusammenarbeit mit PA Consulting und als Teil des Bottle Collective mit PA und PulPac ist Diageo...

Alpla fördert Forschung zu nachhaltigen Rohstoffen

Mit dem Erwerb einer signifikanten Minderheitsbeteiligung an dem slowakischen Unternehmen Panara as stärkt die Alpla-Gruppe die Erforschung nachhaltiger Rohstoffe für Verpackungen. Panara se...

Lumene arbeitet für seine biobasierte Verpackungsanwendung mit UPM und Sabic zusammen

Die finnische Kosmetikmarke Lumene ist die erste, die eine biobasierte Verpackungsanwendung auf den Markt bringt, bei der die Flasche und das Etikett aus dem innovativen Holzwerkstoff bestehen ...

Die Estée Lauder Companies und Eastman unterzeichnen eine globale Absichtserklärung zur Förderung einer nachhaltigen Verpackung

Die Estée Lauder Companies (ELC) und der Spezialmaterialanbieter Eastman haben ein globales Memorandum of Understanding (MOU) angekündigt, das es ELC ermöglichen wird, bedeutende Schritte in Richtung seiner ...

UPM Raflatac arbeitet mit Vellamo an einem nachhaltigen Label

UPM Raflatac hat sich mit Vellamo, Finnlands preisgekröntem natürlichen Mineralwasser, für ein nachhaltiges Label zusammengetan. Vellamo Flaschen enthalten UPM Raflatac Forest Film PPTM, die erste und ...

Die Marke i + m entscheidet sich für die Sulapac® Nordic Collection von Quadpack

Die deutsche Naturkosmetikmarke i + m hat Rose Deodorant Cream aus der We Reduce! Line in einem innovativen und nachhaltigen 30-ml-Behälter aus der Quadpack Sulapac® Nordic Collection auf den Markt gebracht. ...
Übersetzen "