OPTIFOOD-ORGANIC-Projekt

1. April 2013

Die Technologiezentren AINIA und AIDO entwickeln in Zusammenarbeit das vom EFRE und IMPIVA finanzierte Projekt OPTIFOOD-ORGANIC, um die Anwendung von Spektralsicht, optischen Sensoren und Biosensoren zur Verbesserung der Inspektion und Qualitätskontrolle in industriellen Prozessen zu untersuchen. Dieses Projekt kombiniert die Erfahrung von AIDO mit künstlichem Sehen, Bildanalyse und optischen Geräten mit der umfassenden Erfahrung von AINIA mit Spektroskopie und biochemischen Sensoren für die Lebensmittelkontrolle. Das Ziel des OPTIFOOD-ORGANIC-Projekts besteht darin, Anwendungen dieser Technologie im industriellen Maßstab zu identifizieren. Daher werden Spektralsichtprüfsysteme im Makromaßstab untersucht und entwickelt, um die Kontrolle von Lebensmittelprozessen zu verbessern, sowie optische Geräte, die in der Lage sind, zu erkennen Rückstände oder Verunreinigungen im Mikromaßstab. Anschließend werden mit den entwickelten Systemen Tests mit realen Stichproben ausgewählter Fälle durchgeführt.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
Verpackungscluster
Seripafer
Flauschig
GARROFE
INDUSTRIEBI
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
Quadpack
Metalicoplastico, SA
Kunststoffe Juárez
UPM RAFLATAC IBÉRICA
Wir sind Aktivist, SL
Costertec, SA
Übersetzen "

X