Packnet thematisiert Innovationen im Verpackungssektor in seiner Präsenzkonferenz Packnet Emprende

Mai 24 2024

Packnetz

Die spanische Verpackungs- und Verpackungstechnologieplattform (PACKNET) organisiert am 29. Mai von 09:30 bis 13:45 Uhr eine persönliche Konferenz auf dem Google for Startups Campus (Madrid).

Packnetz, die spanische Verpackungs- und Verpackungstechnologieplattform, ist ein führender Akteur für technologische Innovation in der gesamten Verpackungswertschöpfungskette., Aktive Förderung und Stärkung der Nachhaltigkeit in der Branche, Schaffung kollaborativer Räume, in denen die Verbreitung von Wissen und aktualisierten Informationen das ideale Instrument ist, um eine gemeinsame strategische Antwort auf den Verpackungssektor zu bieten.

Im Rahmen ihres Aktivitätsplans für den Monat Mai organisiert die Plattform eine neue Präsenzkonferenz unter dem Titel Packnet Emprende, die am 29. Mai auf dem Google for Startups Campus (Madrid) stattfinden wird. Ziel dieser Veranstaltung ist es, den Fortschritt unternehmerischer Initiativen in der gesamten Wertschöpfungskette der Verpackung zu unterstützen und zu fördern sowie den Wissensaustausch zu fördern Vernetzung unter den Anwesenden.

Der Tag beginnt um 09:45 Uhr unter der Leitung von Juan Carlos Mampaso (Präsident von Packnet), der die Teilnehmer begrüßen wird. Cristian Ull (Mitbegründer von Area101) wird die Leitung übernehmen, um den Weg zum Ende der Innovation und ihrer aktuellen Rolle in Unternehmen zu ebnen.

Der Tag wird mit der Präsentation zweier Erfolgsgeschichten fortgesetzt: „Offene Innovation mit Fokus auf die Kreislaufwirtschaft“, geleitet von Beatriz Salvador (Leiter Open Innovation bei Acciona Energía). Seinerseits Nacho Davila (Strategy Manager bei Vodafone) wird sich mit „Wie man auf der Grundlage der Benutzerbedürfnisse innovativ ist“ befassen.

Nach der Kaffeepause beginnt das „Startup Showcase: Moving into Packaging Circularity“. Der erste Redner, José Luis Moreno de Castro (Innovationsmanager bei The Circular Lab Ecoembes) wird „TheCircularLab, Innovationslabor für Unternehmertum“ erklären und dabei einen Rundgang durch die Aktivitäten des auf Kreislaufwirtschaft spezialisierten offenen Innovationszentrums machen. Seinerseits Alvaro Bernard (Innovationsdirektor bei Grupo Lantero) wird „Innotech: ein offenes Innovationsmodell“ sowie den Rahmen der darin durchgeführten Aktivitäten vorstellen.

Runder Tisch „Förderung des Unternehmertums: Integrierte Strategien zu Finanzierung und Chancen“

Der runde Tisch des Tages besteht aus Fachleuten aus der Branche wie z Alberto Criado (Hauptstadt in der Hauptstadt Cardumen), María José Tomas Sánchez (Abteilung für institutionelle Förderung und territoriale Zusammenarbeit, Direktion für EU-Programme und territoriale Zusammenarbeit im CDTI für industrielle technologische Entwicklung), Luis Treviño Andrada-Vanderwilde (Investment Associate bei DRAPER B1), Carolina Rodriguez (Leiter der Abteilung Werbung, Kommunikation und Verkaufsförderung bei ENISA), Sonsoles Huidobro Martín-Laborda (stellvertretender Direktor für Industrietechnologie und professionelle Dienstleistungen bei ICEX – Spain Export and Investment) und María Belén Usero Sánchez (Terminprofessor – Unternehmensorganisation an der Universität Carlos III in Madrid).

Die Tabelle wird moderiert von Belen Garcia (Direktor von Packnet). Der Schwerpunkt des Kolloquiums liegt auf der Klärung der strategischen Leitlinien und Maßnahmen, die im Hinblick auf die Finanzierung von Unternehmertum durchgeführt werden können. Das auf dem Tisch präsentierte Thema wird ein Gespräch sein, das in der Lage ist, die Zweifel derjenigen auszuräumen, die die Phase der Ideenfindung hinter sich haben und daher nach Leitlinien und Ratschlägen für die Umsetzung suchen, um sie in die Realität umsetzen zu können.

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Übersetzen "