Neue Papierlösung von Mondi und Meurer für Kaffeeverpackungen

Mai 29 2024

Mondi

Mondi eine neue Lösung geschaffen Sekundärverpackung aus Papier zum Einwickeln von Behältern Essen und Getränkeund ersetzt damit die Kunststoff-Schrumpffolie, die bisher die Standardlösung in der Branche war.

Die neue Papierlösung, TrayWrap, wird mit Mondis Advantage StretchWrap hergestellt und wird in dieser Version für a verwendet Kaffeemarke um 12 Pakete Kaffee während des Transports durch ganz Schweden gruppiert zu halten.

Die Papierhülle sorgt für einen sicheren Halt der Kaffeepäckchen, indem sie mit 4–6 Klebepunkten auf den Boden der vorhandenen Wellpappenschale geklebt wird. Vorgestanzte Faltpunkte sorgen für Stabilität auf jeder offenen Seite und ermöglichen so ein schnelles und einfaches Auspacken der Produkte zum Betrachten, Stapeln, Transportieren und anschließenden Auspacken für den Verkauf.

Vorteil StretchWrap ist ein 100 % Kraftpapier aus nachwachsenden Rohstoffen. Es ist ungefüttert, vollständig recycelbar und für Einzelhandelskunden einfach in den bestehenden Papierrecyclingströmen Europas zu entsorgen. Dieses Produkt verfügt über eine einzigartige Kombination mechanischer Eigenschaften. Neben hoher Festigkeit und ausgezeichneter Durchstoßfestigkeit zeichnet es sich durch eine sehr gute Dehnbarkeit aus, sodass diese Lösung auch für Gruppenverpackungsanwendungen geeignet ist und den künftigen gesetzlichen Anforderungen in Europa entspricht.

Enge Zusammenarbeit mit sterbenMondi konnte sicherstellen, dass vorhandene Maschinen für die Schaffung dieser neuen Lösung angepasst werden können: Die verwendete Technologie ähnelt der in der Filmtechnologie verwendeten, sodass Lebensmittel- und Getränkehersteller problemlos bestehende Prozesse ändern können, anstatt in neue Maschinen zu investieren. Umfangreiche unabhängige Tests haben die Wirksamkeit der Lösung nachgewiesen.

Die Paper Hood Machine (PHM) von Meurer nutzt Inline-Papiertechnologie, die eine größere Widerstandsfähigkeit gegen mechanische Beanspruchung aufweist und in der Lage ist, ein breites Spektrum an Papiersorten, einschließlich Mondis Advantage StretchWrap, sowie verschiedene Schalenformate effizient zu verarbeiten.

Larsgoran Berglund, Business Development Manager Kraft Paper bei Mondi, erklärt: „Unser Ziel ist es, weiterhin Innovationen zu entwickeln und Lösungen anzubieten, die für das Produkt, den Kunden und die Umwelt funktionieren.“ Durch die enge Zusammenarbeit mit Meurer etablieren wir gemeinsam einen für Kunden komfortablen Weg zur Nachhaltigkeit und unterstützen sie bei der Erreichung ihrer eigenen Nachhaltigkeitsziele.“

Jens Averbeck, Senior Global Key Account Manager, Meurer, fügt hinzu: „Wir freuen uns, mit Mondi zusammenzuarbeiten und Lösungen zu entwickeln, die Lebensmittel- und Getränkeherstellern effektive und sichere Verpackungslösungen bieten, die unnötigen Kunststoff reduzieren oder ersetzen.“ „Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie effektiv Papier bei der Warensicherung sein kann, und wir freuen uns darauf, mit diesem Produkt und Verfahren mit mehr Lebensmittelherstellern zusammenzuarbeiten und uns den aktuellen Herausforderungen der FMCG-Branche zu stellen.“

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Procter & Gamble gibt erstes Pilotprojekt für Papierflaschen für Lenor bekannt

P&G hat in Zusammenarbeit mit dem Papierflaschenhersteller Paboco die erste Papierflasche für Lenor, eine Weichmachermarke, vorgestellt und einen Pilotversuch in Westeuropa angekündigt ...

UPM SolideTM Lucent macht Verpackungen auf Faserbasis mit hoher Barrierewirkung Wirklichkeit

UPM Solide Lucent, recycelbar und kompostierbar. Es ist ein sehr vielseitiges Spezialkraftpapier mit vielen Möglichkeiten für recycelbare Verpackungen. Das Papier eignet sich als Beschichtungsträger oder zum Laminieren.

Mondi entwirft eine neue Papierverpackung für Krissia® gekühlte Surimi-Riegel

Mondi unterstützt Angulas Aguinaga® auf dem Weg zur Umstellung auf recycelbare Verpackungen auf Papierbasis für seine gekühlten Surimi-Sticks der Marke Krissia®. Surimi Sticks wurden früher verpackt...

Angespannte Situation in der Kartonverpackungsindustrie

Der Markt für Kartonagen und Kartonverpackungen ist derzeit von einer sehr angespannten Situation gekennzeichnet, wie der spanische Verband der Hersteller von Behältern und Kartonverpackungen ASPACK feststellt. ...

Labolsadepapel führt das „Reuse-Recycle“-Siegel ein

Die Plattform Labolsadepapel hat das Siegel „Reuse me – Recycle me“ geschaffen, eine Auszeichnung, die mit dem Ziel geschaffen wurde, zwei Empfehlungen zu vereinen: die Wiederverwendung von Tüten...

62 % des Papiers ist bereits zertifiziert und 78 % des verbrauchten Papiers wird recycelt

Der von Aspapel veröffentlichte Papier-Nachhaltigkeitsbericht – so die Präsidentin des Verbands, Elisabet Alier – „spiegelt das Engagement der Papierbranche für die Kreislaufwirtschaft und die de...
Übersetzen "