"Besser mit weniger" fordert Designer auf, umweltfreundlichere Lösungen zu entwickeln

13. November 2017

El Design Challenge - "Besser mit weniger" begann am 6. November 2017. Der internationale Wettbewerb für Verpackungsdesign, organisiert von Metsä Boardzielt darauf ab, neue Verpackungslösungen für einige der weltweit am häufigsten verwendeten und am schnellsten wachsenden Arten von Verbraucherverpackungen zu finden.

An dem Wettbewerb wird eine internationale Jury teilnehmen, der eine Reihe von Experten für Verpackungsdesign angehören: Terri Goldstein, Fachfrau für Marken- und Verpackungsdesign. Peter Désilets, Stratege und Spezialist für Nachhaltigkeitsaspekte bei Verpackungen. Marianne Rosner Klimchuck, Expertin für Verpackungsdesign und Präsidentin der Abteilung für Kommunikationsdesignpfade für Mode am Institute of Technology. Lars G. Wallentin, ein Verpackungsdesigner, der mit weltbekannten Marken zusammengearbeitet hat, und John B. Mahaffie, ein Futurist mit Erfahrung in zukünftigen Verpackungslösungen.

Die Registrierung ist vom 6. November 2017 bis zum 31. März 2018 unter www.betterwithless.org möglich. Neue Verpackungslösungen können für Verbraucherverpackungen wie Take-out, E-Commerce, Wellness, Kosmetik und Trockenfutterverpackungen entwickelt werden. Der Preis des Design Challenge-Wettbewerbs "Besser mit weniger" beträgt 10.000 €. Der Wettbewerb steht auch Studenten offen, und der Metsä-Vorstand bietet als zusätzlichen Preis die Möglichkeit, ein Studentenstipendium bei seinem Verpackungsservice-Team in Shanghai zu vergeben. Die Finalisten und Gewinner werden im Frühjahr 2018 bekannt gegeben. 

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
MPO International
Verpackungscluster
Sampling Innovations Europe, SL
Kunststoffe Juárez
Flauschig
Rafesa
LIASA Die Baumwollindustrie
Seripafer
Ramón Clemente, SA
CG LÖSEN
GARROFE
ZSchaum
Übersetzen "