Europäische Kunststoffhersteller fordern einen verpflichtenden Recyclinganteil von 30 %

15. September 2021

PlasticsEurope

PlasticsEurope, der europaweite Verband der Hersteller von Kunststoffrohstoffen, unterstützt das Ziel der Vermeidung und Reduzierung von Überverpackungen und Abfall von Containern. Daher wertet sie die Überarbeitung der europäischen Richtlinie über Verpackungen und Verpackungsabfälle (PPWD), die Schlüsselgesetzgebung für den Übergang der Industrie in Richtung a Kreislaufwirtschaft von KunststoffenEuropäische Kunststoffhersteller unterstützen den Vorschlag der Europäische Kommission sich ein Ziel setzen verpflichtender Recyclinganteil für Verpackungen 30 % Plastik bis 2030.

Die Mitglieder von PlasticsEurope arbeiten bereits daran, dieses Ziel zu erreichen, indem sie Milliarden von Euro in modernste technologische Lösungen investieren und ein größeres Angebot an hochwertigen recycelten Kunststoffen sicherstellen. Erhöhen Sie dazu die chemisches Recycling Es ist unabdingbar, um dieses zwingende Ziel zu erreichen. In diesem Sinne reichen die geplanten Investitionen ihrer Mitglieder in diese unverzichtbare Technologie und Infrastruktur europaweit von 2.600 Millionen Euro im Jahr 2025 bis 7.200 Millionen Euro im Jahr 2030.

In den Worten von Markus Steilemann, Präsident von PlasticsEurope und CEO von Covestro: „Die Welt muss die Kreislaufwirtschaft als Leitbegriff für Klimaneutralität, Ressourcenschonung und Umweltschutz. Die Forderung nach einem regulierten Ziel für den Recyclinggehalt von Kunststoffverpackungen in der EU zeigt unser Engagement, die Transformation hin zu einer Kreislaufwirtschaft zu beschleunigen, und trägt so zur Umsetzung des Aktionsplans für die Kreislaufwirtschaft und des europäischen Grünen Deals bei.“

Virginia JanssensDer Geschäftsführer von PlasticsEurope kommentierte: „Wir brauchen einen harmonisierten politischen Rahmen innerhalb der EU, der Gewissheit bietet und Anreize für weitere Investitionen in die Sammlungs-, Sortier- und Recyclinginfrastruktur und -technologien, einschließlich des chemischen Recyclings, schafft. Wir müssen die Kraft des Binnenmarktes nutzen. Der systemische Wandel erfordert jedoch eine konzertierte Zusammenarbeit. Dieses Ziel können wir nur durch eine enge Zusammenarbeit mit den europäischen Institutionen und der Wertschöpfungskette erreichen. Unter den richtigen Bedingungen wird sich unsere Branche in 10 Jahren 'mal' ganz anders entwickeln.

La Circular Plastics Alliance der Europäischen Kommission ist ein hervorragendes Beispiel für die erforderliche konzertierte Zusammenarbeit. Die Allianz, in der PlasticsEurope eine führende Rolle einnimmt, vereint mehr als 290 Mitglieder der Wertschöpfungskette, die sich zum Ziel gesetzt haben, bis 2025 10 Millionen Tonnen recycelten Kunststoff für die Herstellung neuer Produkte in der Europäischen Union bereitzustellen.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Marlies Möller bringt seine Haarpflegelinie mit einer neuen Verpackung von Corpack auf den Markt
Corpack entwickelte sich aus den neueren Luxus-Haarpflegelinien und der traditionellen Marlies Möller-Reihe mit traditioneller quadratischer Form und entwickelte eine logische Symbiose dieser beiden ...
Tetra Pak reduziert seine weltweiten CO2-Emissionen um 19 %
Tetra Pak hat das Jahr 2020 erfolgreich abgeschlossen und das für dieses Jahr festgelegte Klimaziel erreicht: die Reduzierung der CO2-Emissionen in die Atmosphäre auf das Niveau von 2010 entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Ich habe ...
DS Smith stellt seine Prinzipien des Kreisdesigns vor
Die Ellen MacArthur Foundation als strategischer Partner nahm am 24. Juni an einer virtuellen Veranstaltung mit DS Smith teil, um die neuen Circular Design Principles von DS Smith zu erkunden. A g ...
PepsiCo bringt 2021 in Spanien sein gesamtes Pepsi-Sortiment in 100% recycelten Plastikflaschen auf den Markt
PepsiCo Spanien wird 100 das gesamte Pepsi-Sortiment in Flaschen aus 2021 % recyceltem Kunststoff (rPET) auf den Markt bringen. Spanien wird damit weltweit der erste Markt des Unternehmens sein, der die ...
Die Estée Lauder Companies und Eastman unterzeichnen eine globale Absichtserklärung zur Förderung einer nachhaltigen Verpackung
Die Estée Lauder Companies (ELC) und der Spezialmaterialanbieter Eastman haben ein globales Memorandum of Understanding (MOU) angekündigt, das es ELC ermöglichen wird, bedeutende Schritte in Richtung seiner ...
Davines Heart Of Glass, neue Serie für blondes Haar
Heart Of Glass heißt die neue Produktlinie für blondes Haar (natürlich und coloriert) der italienischen Firma Davines. Die Behälter sind nach dem Verbrauch recycelte Plastikdosen und sind ...
      
Alglass, SA
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
ZSchaum
Flosty
MPO International
PAPTIC Oy
Adaequo
Sampling Innovations Europe, SL
GARROFE
Kunststoffe Juárez
Ramón Clemente, SA
Winter Company Spanien
Übersetzen "

X