Die Unternehmen von Amec Envasgraf exportieren im Jahr 10,5 2023 % mehr

Mai 9 2024

Amec Envasgraf

Amec Envasgraf, der Maschinenverband der Behälter- und Verpackungshersteller, der zu Amec gehört, hielt gestern ein Treffen mit den Medien des Verpackungs- und verwandten Technologiesektors ab, bei dem er über die Situation des Sektors berichtete.

Die Unternehmen waren sowohl im Jahr 2023, in dem die Exporte um 10,5 % gestiegen sind, als auch zu Beginn des Jahres 2024 sehr aktiv Präsident von Amec Envasgraf und CEO von EFFYTEC, Lluís Villegas, in den letzten Monaten „ist es aufgrund der Unsicherheit des internationalen Kontexts schwieriger geworden, Projekte zu verwirklichen und abzuschließen“, was bedeutet, dass „Projekte verschoben werden und die Reifezeit viel länger ist“, fügte Villegas hinzu. In diesem Sinne stellt die Unsicherheit und Instabilität der internationalen Märkte für 57 % der Unternehmen im Jahr 2023 die Hauptschwierigkeit bei der Entwicklung internationaler Aktivitäten dar, wie die Mitglieder von amec in der im Coyuntura-Bericht 2023 und Perspectives 2024 durchgeführten Umfrage hervorgehoben haben, erklärte der Direktorin von Amec Envasgraf, Carmina Castellà.

Auf der Ebene der Lieferungen elektronischer Komponenten, ein Thema, das den Unternehmen der Branche im Jahr 2022 große Sorgen bereitete, erklärt Carmina Castellà, dass „sich die Situation im Jahr 2023 stabilisiert hat“, jedoch „haben die Rohstoffpreise noch nicht das Niveau von vor“ erreicht -Pandemie-Niveaus“, fügt er hinzu.

In Bezug auf Exporte Von den Unternehmen der Branche in die Vereinigten Staaten setzen diese ihren Anstieg im Jahr 2023 fort. Frankreich, Mexiko, Polen, Indien und Brasilien verzeichnen ebenfalls einen deutlichen Anstieg und halten damit den Wachstumstrend der letzten 4 Jahre aufrecht. Der britische Markt sticht hervor, wo die Exporte nach einer Phase der Stagnation in den letzten drei Jahren im Jahr 2023 exponentiell gestiegen sind. „Wir gehören nach wie vor zu den zehn größten Exportländern weltweit, insbesondere liegt Spanien auf dem neunten Platz“, sagt der Direktor von Amec Envasgraf.

Im Verhältnis zu Zukunftstrends Carmina Castellà betont, dass die wichtigsten Themen für 2024 Nachhaltigkeit und Industrie 4.0 sind. Konkret „haben Unternehmen Nachhaltigkeit in ihre Aktivitäten integriert, indem sie Geräte herstellen, die recycelbare und dünnere Verpackungsmaterialien verarbeiten können, was einen geringeren Energieverbrauch und einen geringeren Wasserverbrauch ermöglicht“, sagt der Direktor von amec envasgraf. Alle diese Innovationen werden auf der Hispack 2024 ausgestellt, wo 40 Amec Envasgraf-Unternehmen vertreten sind.

Carmina Castellà hat auch die Arbeit des Unternehmens zur Förderung der Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen in der Branche beeinflusst und sein Wertversprechen an die wichtigsten aktuellen Herausforderungen seiner Mitglieder angepasst: Zusammenarbeit, Internationalisierung, Nachhaltigkeit und Talent.

In diesem Jahr wird Amec Envasgraf seine Mitglieder zu den wichtigsten Messen wie Expopack in Mexiko, Propak Asia in Thailand, Packexpo in Chicago und Gulfood Manufacturing in Dubai begleiten. Unternehmen der Branche können auch an einem Besuch der Eurasia Packaging-Messe in Istanbul teilnehmen. Darüber hinaus stellt es Unternehmen die internationale Promotionplattform zur Verfügung. Spanische Verpackungstechnologien, Dies ist ein Branchenschaufenster für internationale Käufer.

Foto: Carmina Castelà und Lluís Villegas, während des Treffens mit der Presse bei Hispack.

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Die Alzamora-Gruppe steigert ihre Exporte um 41 %

Die Alzamora-Gruppe, eine führende Gruppe in der Herstellung von Kartonverpackungen, hat das Geschäftsjahr 2021 mit einem Umsatz von mehr als 41 Millionen Euro abgeschlossen, was einem Wachstum von 25 % gegenüber 2020 entspricht. Darüber hinaus...

HP stellt die HP PageWide T700i Druckmaschine für Kartons vor

HP stellt die HP PageWide T700i Press vor, eine neue 1,7 m breite digitale Plattform mit Rollendruck, die Druckereien dabei hilft, größere Betriebseffizienzen für die Massenproduktion zu erzielen.

Manuel García-Portillo erneuert sein Amt als Präsident von Ainia

Die außerordentliche Generalversammlung von Ainia hat die Ernennung von Manuel García-Portillo, Präsident von Agrofresh Fruit Protection, SA, zum Präsidenten des Technologiezentrums erneuert. Auch Ag...

Universal Robots verstärkt sich im letzten Quartal 2023

Universal Robots, ein weltweit führender Hersteller von kollaborativen Robotern (Cobots), meldete im vierten Quartal 103 einen Umsatz von 2023 Millionen US-Dollar, ein Anstieg um 2...

Barcelona Packaging Hub expandiert mit neuen Technologiepartnern

Der Barcelona Packaging Hub hat die Gründung zweier neuer Technologiepartner bekannt gegeben. Die neuen Partner Bosch Rexroth und Universal Robots schließen sich dieser strategischen Allianz an, in der sie bereits vertreten sind...

Quadpack expandiert im asiatisch-pazifischen Raum, einer wachstumsstarken Region

Asiatische Kosmetikmarken können sich jetzt auf ein neues Verpackungsunternehmen, Designdienstleistungen und globale Trends verlassen. Angesichts des anhaltenden Wachstums der asiatischen Nationalmärkte ...
Übersetzen "