Die Pharmasparte von Alpla wächst mit der Übernahme von Apon

18. Juli 2022

Alpla

Das globale Verpackungsunternehmen Alpla forciert mit der Übernahme des polnischen Unternehmens die Präsenz seiner Pharmasparte in Mittel- und Osteuropa (CEE). Apon, die produziert Kunststoffbehälter für die pharmazeutische Industrie bei Ihrer Anlage Żyrardów, in der Nähe von Warschau. Die Akquisition setzt den 2019 begonnenen Wachstums- und Expansionskurs des Geschäftsbereichs ALPLApharma fort.

Flaschen, Behälter, Verschlüsse, Dosiersysteme und Zubehör in zertifizierter Reinraumqualität: Seit 2016 produziert Alpla Kunststoffbehälter für pharmazeutische Produkte. Das stark wachsende Segment wurde 2019 unter der Marke ALPLApharma zusammengefasst und sukzessive ausgebaut.

Apon wurde 1985 als Familienunternehmen gegründet und produziert heute im Werk in Żyrardów bei Warschau mit rund 45 Mitarbeitern Flaschen mit einem Füllvolumen von 5 bis 100 Milliliter, Behälter mit Schraub- oder Schnappverschluss sowie medizinisches Zubehör Dosierhilfen. Pharmazeutische Primärverpackungen werden im Reinraum nach ISO 15378 produziert.

Das Unternehmen produziert auch Verpackungen für Nahrungsergänzungsmittel und für den E-Liquid-Bereich. Die als Verpackungsmaterialien verwendeten Kunststoffe sind HDPE, LDPE, PP und PET. Es hat eine jährliche Gesamtproduktion von mehr als 200 Millionen Einheiten. Die Integration in die Alpla-Gruppe ist für beide Seiten von Vorteil: Neben der Erschließung neuer Märkte ermöglicht sie den Zugang zu technologischem Know-how und Verpackungsinnovationen. Alle APON-Mitarbeiter bleiben bestehen.

ALPLApharma hat seinen Hauptsitz in Ägypten, Griechenland, Rumänien, Südafrika und Polen sowie Produktionsstätten in neun weiteren Ländern. Weitere Ausbauschritte sind in den kommenden Monaten und Jahren geplant. Auch Ihr Portfolio wird erweitert. Neben Standardprodukten für die pharmazeutische Industrie liegt der Fokus auf der Verpackung von rezeptfreien (OTC) Arzneimitteln und Nahrungsergänzungsmitteln. Aus diesem Grund hat ALPLApharma seine Produktion kürzlich um die flexible EBM-Technologie (Extrusionsblasformen) erweitert, die die Herstellung kostengünstiger, leichter und nachhaltiger Verpackungen ermöglicht.

„Der Geschäftsbereich Pharma hat enormes Zukunftspotenzial. Neben einem überdurchschnittlichen Marktwachstum zeichnet sich das Segment durch eine starke Kundenbindung aus. Mit unseren globalen Fähigkeiten und Qualitätsstandards ermöglichen wir langfristige und verlässliche Partnerschaften“, sagt er. Philipp Lehner, CEO von ALPLA.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Kilian Braunsdorf, neuer CEO von Paccor
Kilian Braunsdorf wurde zum CEO von Paccor ernannt, einem der weltweit führenden Unternehmen in der Kunststoffverpackungsindustrie. Er folgt auf Andreas Schütte, der seine Position nach Abschluss der...
La Plana Group erwirbt Envases Soler
Grupo La Plana hat den Erwerb von 100 % der Anteile des Unternehmens Envases Soler formalisiert, das auf die Herstellung, das Design und die Entwicklung von Kartonbehältern und Verpackungen für verschiedene...
Das Unternehmen Drimpak tritt DocuWorld bei
Grupo DocuWorld hat das Madrider Unternehmen Drimpak übernommen, das sich auf Kartonverpackungen für die High-End-Parfümerie- und Kosmetikbranche spezialisiert hat. In Pozuelo de Alarcón hat die Firma Dri ...
Paolo Recrosio, Geschäftsführer Berlin Packaging Europe
Berlin Packaging, ein weltweit führender Anbieter von Verpackungen mit Sitz in Nordamerika, hat kürzlich den Integrationsprozess von Vidrimon und Vidremar in Bruni Glass Iberia durchgeführt, der ...
Berlin Packaging eröffnet Hauptsitz in Albaredo d'Adige
Berlin Packaging eröffnet einen Hauptsitz in Albaredo d'Adige (Verona, Italien) und eröffnet den ersten Berliner Packaging Store. «Parallel zu den zahlreichen Akquisitionen lokaler und europäischer Unternehmen, die ...
Berlin Packaging erweitert seine dekorativen Fähigkeiten in Griechenland durch den Kauf von StyleGlass
Berlin Packaging hat die Übernahme von StyleGlass bekannt gegeben, einem Unternehmen, das sich auf die Dekoration von Glasbehältern für die Lebensmittel-, Getränke-, Schönheits- und pharmazeutischen Endmärkte spezialisiert hat...
      
Verpackungscluster
Thesem
Alglass, SA
LIASA Die Baumwollindustrie
MPO International
PAPTIC Oy
Metalicoplastico, SA
Winter Company Spanien
Angemessen
ZSchaum
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
Sampling Innovations Europe, SL
Übersetzen "