José Ramón Benito, Präsident der DocuWorld-Gruppe

31. März 2021

"Unser Hauptziel ist es, die höchste Rentabilität zu erreichen"

Die Grupo Docuworld besteht aus sieben Grafikunternehmen: Eman, Drimpak (Verpackung), Nde, Rever (Etiketten), Universal, FormSystem (Grafikdienstleistungen) und Pharmaprospect (Pharmasektor). Ihr Präsident, José Ramón Benito, erklärt uns die Ziele der Gruppe.

Die Grupo DocuWorld umfasst sieben Unternehmen. Was trägt jeder von ihnen bei und welche Synergien werden generiert?
Das Hauptmerkmal, das sie bieten, ist ein differenziertes Wertangebot für den Kunden, bei dem er in einem einzigen Lieferanten verschiedene Produkte erhält, die gleichzeitig für die Verpackung erhalten werden müssen, z. B. einen Apothekenkoffer mit seinem Abschlussetikett und seiner Packungsbeilage. Auf diese Weise kann der Kunde seine Verwaltung vereinfachen und viel Geld sparen.

Der Umsatz von DocuWorld beträgt mehr als 40 Millionen Euro. Was macht jedes Segment im Gesamtumsatz aus? Wie viel Prozent entsprechen den Exporten?
In Pappe 50%, in Klebstoff 30% und in Papier den Rest 20%. Der Export macht rund 12% der Gesamtmenge aus.

Wie ist die Positionierung der Unternehmensgruppe im In- und Ausland?
Unsere Positionierung ist derzeit national und konzentriert sich nicht auf das Ranking höherer Umsätze, sondern auf höhere Rentabilität, was unser Hauptziel ist.

Sie haben sieben Produktionszentren. Wo befinden sie sich und worauf sind sie spezialisiert?
Wir haben 2 Druckkisten in Guipuzkoa und Madrid; weitere 2 für den Etikettendruck in Navarra und Madrid; auch 2 des Drucks von Broschüren und Dokumenten in Madrid und Barcelona. Und der letzte ist in Bizkaia, wo Sicherheitsdruckaufträge ausgeführt werden.

Implementieren Sie Ihre Digitalisierung?
Ja, es ist einer der Werte von Docuworld, die Vereinfachung des Managements durch Technologie.

Welche Maßnahmen ergreifen Sie zugunsten der Nachhaltigkeit?
Dies ist auch einer der Werte der Docuworld Group, nachhaltige Materialien und Prozesse zu verwenden, die umweltfreundlich sind und den COXNUMX-Fußabdruck aller an der Wertschöpfungskette Beteiligten während des gesamten Prozesses kontrollieren.

Auf welche Branchen zielen sie ab und in welchem ​​Verhältnis?
Derzeit entfallen 40% auf Gesundheit und Pharmazie, 30% auf Lebensmittel und Getränke, 20% auf Kosmetik und Parfümerie und der Rest auf 10% auf Industrie und Logistik.

Sie sind spezialisiert auf Verpackungen, insbesondere Pappe und Etiketten. In welcher Situation befindet sich der Sektor? Wie wirkt sich die Pandemie auf Sie aus?
Glücklicherweise gehört der gesamte Sektor der Kartons und Etiketten, der in den Verbänden Aspack und Aifec enthalten ist, zur Industriekette, die für die Aufrechterhaltung von Hygiene und Gesundheit sowie für Lebensmittel unerlässlich ist. Daher arbeitet die gesamte Kette von Lieferanten und Kunden in akzeptablem Zustand Ebenen.

Sie sind zwei verschiedene Segmente. Sind Sicherheit und Rückverfolgbarkeit die vorrangigen Voraussetzungen für Etiketten?
Diese Elemente sind sehr wichtig, aber das Etikett enthält neben der Unterstützung des Vertriebsmarketings mit seinem Design auch andere Attribute wie die Identifizierung des Inhalts des verpackten Produkts.

Haben Sie aufgrund des E-Commerce-Booms einen Anstieg der Nachfrage nach Kartonverpackungen festgestellt?
E-Commerce ist für unsere Branche nicht wichtig, da der Vertriebskanal, ob im Geschäft oder online, den Umsatz nicht steigert, sondern sich auf Wellpappe konzentriert, die Verpackungsschachtel, die ein weiterer Sektor des Afco-Verbandes ist.

Welche Lösungen bieten Sie für nachhaltige Verpackungen an?
Sicherstellung der Schließung des Kreises, Recycling und Neuerstellung von Druckmaterialien.

Glauben Sie als Präsident von Aspack, dass Verbände nach wie vor unerlässlich sind, um gemeinsame Aktionen durchzuführen und im Falle von Clustern eine transversale Vision des Sektors zu haben?
In diesem Jahr haben die Verbände angesichts der Situation, die wir aufgrund der Pandemie erlebt haben, gezeigt, warum sie existieren, und wenn sie nicht existiert hätten, hätten wir sie schaffen sollen, ist es unmöglich, die Verwaltung zu erreichen, um die Eröffnung unserer Zentren zu verteidigen 14. März ohne gemeinsam zu gehen, verbunden, in der Tat nicht einmal als Verein ist genug, deshalb haben wir die transversale Allianz der gesamten Wertschöpfungskette mit Aspapel, Afco, Aspack, Aifec, Repacar ...

Was sind die kurz- und mittel- und langfristigen Ziele von DocuWorld?
Wachsen Sie weiterhin organisch und anorganisch, umweltverträglich und stets auf der Suche nach Rentabilität und nicht nach Abrechnung in Sektoren mit hohem Mehrwert, in denen die Attribute Design, Qualität, Nachhaltigkeit, Service und Vertrauen zusätzlich zu einem angemessenen Preis bewertet werden .

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Fedrigoni präsentiert das Buch der außergewöhnlichen Kreaturen
Fedrigoni präsentiert "The Extraordinary Creatures Book", das neue Musterbuch der Constellation-Reihe, das die Palette der gestrichenen geprägten und geprägten Naturpapiere präsentiert, die alle ...
Font Vella bringt sein erstes Sprudelwasser auf den Markt
Font Vella, die natürliche Mineralwassermarke von Aguas Danone, steigt mit Font Vella Gas in den Mineralwassermarkt ein. Es ist ein sprudelndes Wasser mit leichten Blasen, einem milden und nicht salzigen Geschmack, der ...
Diesels Metallrakete kommt dank Cosfibel in die Umlaufbahn
Für die Weihnachtstruhe Only the Brave (Diesel) hat sich Cosfibel der Herausforderung eines vollständigen Ökodesign-Ansatzes gestellt. Diese aus zwei Teilen bestehende Blechtruhe hat drei getrimmte Flossen ...
Metsä Board entwirft die neue Arctic Blue Gin-Verpackung
Metsä Board entwirft die neue Arctic Blue Gin-Verpackung mit einem auffälligen Hologramm der Aurora Borealis. Metsä Board hat den Arctic Blue Gin Container mit einem holografischen Design entworfen, das von der ...
Neue automatische Bobst Speedpack Verpackungsmaschine
Bobst präsentiert die automatische Verpackungsmaschine Speedpack, passend für die Expertfold 145/165, Expertfold 170-350 und Masterfold 170-350, die alle Arten von Kartons, Wellpappe oder Lithografie ...
Nachhaltige Verpackungen verlängern die Lebensdauer von Guacamole um 15%, da Etiketten und Zusatzstoffe aus dem ...
Während der Avocado-Verarbeitung zur Herstellung von abgeleiteten Lebensmitteln entstehen Rückstände, die 45% des Gesamtgewichts der Früchte überschreiten können. Um dieser Verschwendung ein zweites Leben und Flügel zu geben ...
      
Monomer-Technologie
Kunststoffe Juárez
GARROFE
Winter Company Spanien
Sampling Innovations Europe, SL
INDUSTRIEBI
Wir sind Aktivist, SL
Alglass, SA
Ramón Clemente, SA
PAPTIC Oy
Quadpack
Cideyeg, SA

X

Übersetzen "