ITENE produziert neue flexible Verpackungsstrukturen für Lebensmittelanwendungen

Juli 10 2024

flexible Verpackung

El NEFLEXAR-Projekt, finanziert von IVACE+i und durchgeführt von ITENE Zwischen Juni 2023 und Juni 2024 wurden flexible Einmaterialstrukturen auf Basis von Polyolefinen, Polypropylen (PP) oder Polyethylen (PE) entwickelt. Das Hauptziel des Projekts war Erzeugen Sie wiederverwertbare Materialien mit hoher Barrierefreiheit, mechanischer Beständigkeit und Verarbeitbarkeit. die den Recyclingvorschriften und Nachhaltigkeitstrends entsprechen.

Saul Calabuig, technischer Leiter des Projekts bei ITENE, erklärt: „Die neuen Strukturen wurden nicht nur entwickelt, um die Integrität des Produkts während der Verpackung und Handhabung aufrechtzuerhalten, sondern auch, um Produktivitätsniveaus zu erreichen, die mit herkömmlichen Verpackungsstrukturen vergleichbar sind.“

Flexible Strukturen für Lebensmittelverpackungen mit verbesserten Barriere- und mechanischen Eigenschaften

Die Materialien wurden entwickelt in NEFLEX Sie verfügen über optimierte Strukturen, die die Komplexität der Verpackung reduzieren, um deren Verwaltung zu erleichtern und ihr Recycling effektiv zu gestalten. Dieser Fortschritt wurde durch funktionelle Beschichtungen erreicht, die die Barriere- und Wärmebeständigkeitseigenschaften bieten, die für die optimale und effiziente Verpackung von Lebensmitteln unterschiedlicher Art und Ansprüche erforderlich sind. Darüber hinaus wurde die Entwicklung thermoplastischer Matrizen in Polyolefinen optimiert und ihre mechanischen und Barriereeigenschaften gegenüber Wasserdampf und Sauerstoff verbessert.

Das Forschungsprojekt wurde in zwei strategischen Richtungen entwickelt: die Anwendung fortschrittlicher Beschichtungen mithilfe von Drucktechniken wie Flexodruck und Tiefdruck, wodurch die Notwendigkeit vermieden wird, auf Koextrusionen und Strukturen mit größerer Komplexität und geringerer Recyclingfähigkeit zurückzugreifen, und die Formulierung von Qualitäten zu verbessern Extrusionsverfahren unter Verwendung von Additiven und Füllstoffen für thermoplastische Matrizen. Dieser Ansatz hat es ermöglicht, die strukturelle Komplexität zu reduzieren und die mechanischen und Barriereeigenschaften von Verpackungsstrukturen deutlich zu verbessern.

„Unser Ziel war es, praktische und effektive Lösungen zu schaffen, die nicht nur den aktuellen Umweltrichtlinien entsprechen, sondern auch einen positiven Wandel hin zu nachhaltigeren und effizienteren Verpackungen vorantreiben. Damit soll die Machbarkeit der Alternativen vom Transformator bis zum Endverbraucher demonstriert werden“, fügt Saúl Calabuig hinzu.

Die mit diesen Strukturen bewerteten Anwendungen umfassen so unterschiedliche Bereiche wie Snacks und Nüsse, Fruchtpürees und geschnittene Produkte und zeichnen sich in allen Fällen durch ihre Verarbeitbarkeit und einfache Wiederverwertung aus, ohne die Nutzungsdauer des verpackten Produkts zu beeinträchtigen.

Der Fortschritt des NEFLEXAR-Projekts trägt wesentlich zum Übergang zu a bei nachhaltigeres und effizienteres Verpackungsmodell, im Einklang mit den Zielen der Kreislaufwirtschaft. Die neuen flexiblen, recycelbaren Strukturen bieten eine praktikable Lösung zur Einhaltung von Umweltvorschriften und zur Reduzierung der Auswirkungen von Kunststoff auf die Umwelt, ohne die Produktwertschöpfungskette zu beeinträchtigen.

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Fast die Hälfte der Spanier hat fast keinen Platz mehr in Recyclingbehältern

Eine neue Studie von DS Smith zeigt, dass Häuser keinen Platz mehr haben, um richtig zu recyceln. Die Zunahme des Online-Shoppings und die Zeit, die wir zu Hause verbringen, haben dazu geführt, dass ...

Leca Graphics wird seine neuesten nachhaltigkeitsorientierten Innovationen auf der Luxe Pack Monaco ausstellen

Leca Graphics wird auf der nächsten Ausgabe der Luxe Pack Monaco vertreten sein, einer Benchmark-Veranstaltung im europäischen Verpackungssektor mit hohem Mehrwert, die vom 27. bis 29. September in ...

Muoto®, das neue 3D-Faserprodukt der Metsä Group

Metsä Spring, das Innovationsunternehmen der Metsä Group, hat ein neues 3D-Faserprodukt namens Muoto® auf den Markt gebracht. Muoto wird in der Demonstrationsanlage von Metsä Group und Valmet in Äänekoski seit...

Albéa Group und Oriflame führen die Optifresh Zahnpasta-Reihe neu ein

Die Marke Optifresh bietet jetzt fünf Tuben Zahnpasta aus hochdichtem Polyethylen (HDPE) mit Schraubverschluss, die zum Recycling bereit sind und die patentierte Greenleaf 2-Tubentechnologie nutzen ...

Verpackungsgespräche 2024 von Packaging Cluster

Die vom Packaging Cluster organisierten Packaging Talks, eine Reihe von Präsentationen zu Innovationen und Schlüsseltrends für die Zukunft der Verpackung, fanden heute im Veranstaltungsraum Port Av statt ...

BASF und die Fabbri Group entwickeln eine zertifizierte, kompostierbare Stretchfolie für Lebensmittelverpackungen ...

Die BASF und die Fabbri-Gruppe haben eine nachhaltige Lösung für die in Frischwarenverpackungen verwendete Stretchfolie entwickelt. Basierend auf dem ecovio®-zertifizierten Kompostiergerät der BASF ...
Übersetzen "