Itene entwickelt Aroma freisetzende Verpackungen

4. März 2019

Un Aroma freisetzender Behälter ist der neue Vorschlag für Lebensmittel- und Parfümerie- sowie Kosmetikprodukte, an dem das Technologische Institut für Verpackung, Transport und Logistik arbeitet (Itene) durch das Projekt Aktiaroma, finanziert vom Valencian Institute of Business Competitiveness (Ivace) über die Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (Feder).
In diesem Projekt, das 2018 begann und im Juni 2019 endet, werden verschiedene aktive Verpackungsmaterialien entwickelt, die flüchtige Verbindungen enthalten, mit denen die intrinsischen organoleptischen Eigenschaften des verpackten Produkts intensiviert oder ein differenziell zugesetztes Aroma bereitgestellt werden.
Es wurden bereits verschiedene Einkapselungsverbindungen getestet, um Aromen in Verpackungsmaterial durch Extrusions- und Injektionsprozesse einzuschließen und eine kontrollierte Freisetzung von Aroma in mikrowellengeeigneten oder backbaren Produkten zu erreichen, während sie in derselben Verpackung gekocht werden. Parallel dazu wurden verschiedene Formulierungen von Beschichtungen mit Aroma bewertet, so dass diese auch beim Kochen freigesetzt werden.


Eine weitere Linie, in der Actiaroma arbeitet, ist die Entwicklung von Systemen zur kontinuierlichen Freisetzung von Aroma aus dem Behälter, die während der gesamten Nutzungsdauer von Produkten im Kosmetik- oder Lebensmittelsektor als olfaktorische Marketinginstrumente dienen.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
Sampling Innovations Europe, SL
INDUSTRIEBI
GARROFE
LIASA Die Baumwollindustrie
Seripafer
Quadpack
Leca-Grafik
Costertec, SA
Ramón Clemente, SA
Rafesa
MPO International
ZSchaum
Übersetzen "