Innovation in der Verpackung: Wettbewerbsvorteil in Transport und Logistik

21. März 2016

Die technische Arbeitsgruppe der spanischen Technologieplattform für Container und Verpackungen - PAKET und die technologische Plattform für integrale Logistik, Intermodalität und Mobilität - LOGISTOP Mitorganisator der Konferenz mit dem Titel "Innovation in Verpackung und Verpackung: Wettbewerbsvorteil in Transport und Logistik", mit dem Ziel, die aktuellen vorrangigen Forschungslinien im Bereich der Verpackung als Hebel für Innovationen in der Transport- und Logistikbranche sowie die tatsächlichen Bedürfnisse der Unternehmen der Branche und die bereits verfügbaren technologischen Lösungen bekannt zu machen auf dem Markt. 
Diese Konferenz war die erste Aktivität, die sich aus der kürzlich zwischen PACKNET und LOGISTOP unterzeichneten Kooperationsvereinbarung ergab, um die kritische Masse an Innovationen für die aktuellen Herausforderungen der Verpackungs- und Logistikbranche zu stärken und zu mobilisieren. Ebenso einigten sich beide Technologieplattformen darauf, bei der Organisation von Aktivitäten zur Förderung von Forschung, Innovation und technologischer Entwicklung zusammenzuarbeiten, beispielsweise bei der Organisation von Konferenzen, Kolloquien, Seminaren und anderen Aktivitäten zur Übertragung und Förderung von Technologie im Verpackungs- und Logistiksektor. . 

Das Treffen wurde von Belén García, Direktor von PACKNET, und Jesús Póveda, Technischer Manager bei LOGISTOP, eröffnet, die den großen Wert des Technologische Plattformen Für die von ihnen vertretenen Sektoren ist die Zusammenarbeit zwischen Plattformen, die nach synergistischen und komplementären Aktionslinien suchen, äußerst positiv, wenn es um die Förderung von Kooperationsprojekten zwischen Unternehmen und Forschungszentren geht.

Durch Carlos Franco vom Zentrum für industrielle technologische Entwicklung (CDTI) erfuhren die Teilnehmer von den verschiedenen Neuigkeiten und Finanzierungsmöglichkeiten für F & E- und I-Projekte in Bezug auf die Konferenz.

Die zahlreichen Teilnehmer hatten die Gelegenheit, sich mit Hilfe von Alberto Capella, Logistik-Techniker bei ITAINNOVA, über die verschiedenen Forschungslinien des Technologischen Instituts von Aragon zu informieren. Die Bedeutung von Verpackungen für die Logistik im E-Commerce war das Thema, das in seinem Vortrag behandelt wurde, wobei ein klarer Hinweis auf die Veränderungen in der traditionellen Lieferkette durch die Unterbrechung des Online-Shoppings gegeben wurde.

Ein dritter Block des Tages war der Veröffentlichung einiger bereits auf dem Markt verfügbarer technologischer Lösungen gewidmet, um den gestellten Anforderungen und Herausforderungen gerecht zu werden. Über Mónica Alegre und Miguel Lenggada, Commercial Director und Engineering Director bei Industrias Alegre, stellten sie HybridBox vor, eine neue Logistiklösung zur Verbesserung der Qualität und Kostensenkung auf der Grundlage der Geschäftserfahrung aus dem Zusammenarbeit mit der Automobilfirma Ford; Fernando Arrufat, kaufmännischer Leiter bei DS Smith - Tecnicarton, präsentierte das von seinem Unternehmen durchgeführte Innovationsmodell und einen Erfolgsfall, der den Verpackungsansatz aus mehreren Materialien und Technologien mit der Präsentation „Verpackungstechnik: Differenzierung, Design und Innovation“ kombiniert "; Und schließlich ging Manuel Díaz, Director of Operations and Logistics bei Logifruit, in seinem Vortrag auf Fragen im Zusammenhang mit der Modularisierung der Logistik ein.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
PAPTIC Oy
Alglass, SA
Winter Company Spanien
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
Kunststoffe Juárez
INDUSTRIEBI
Wir sind Aktivist, SL
Angemessen
LIASA Die Baumwollindustrie
ZSchaum
Quadpack
Thesem
Übersetzen "