III. Treffen der Verpackungs- und Kreislaufwirtschaft

20. Dezember 2021

III. Treffen der Verpackungs- und Kreislaufwirtschaft

Mehr als 100 Experten und Fachleute aus Unternehmen, Einrichtungen und öffentlichen Verwaltungen im Zusammenhang mit der Wertschöpfungskette von Verpackungen und ihren Abfällen haben an der . teilgenommen III. Treffen der Verpackungs- und Kreislaufwirtschaft auf der Feria Valencia statt. Eine jährliche Veranstaltung in diesem Bereich, die von der Abteilung für nachhaltige Wirtschaft, Produktive Sektoren, Handel und Arbeit der Generalitat Valenciana unterstützt wird.

Während des Treffens wurde erklärt, dass das Ministerium für den ökologischen Wandel und die demografische Herausforderung mehr als 2500 Vorwürfe gegen den Entwurf des Königlicher Erlass über Verpackung und Abfall und die voraussichtlich im zweiten Quartal 2022 genehmigt werden soll Abfall- und Altlastengesetz es hat mehr als 5.000 Einreichungen erhalten und wird voraussichtlich im ersten Quartal des nächsten Jahres genehmigt. Es wurde auch angekündigt, dass für nächstes Jahr eine neue Markteinführung geplant ist. PERTE (strategisches Projekt) in der Kreislaufwirtschaftr, wobei eine der Linien auf den Kunststoff gerichtet ist.

Jesus Perez, Direktor von Innovationscluster für Container und Verpackungen, das Organisationsgremium dieses Treffens, hat die „Notwendigkeit, dass alle an der Wertschöpfungskette eines Produkts und seiner Verpackung beteiligten Akteure, vom Hersteller, dem Anwender, der Verwaltung oder dem Recycler usw., koordiniert werden müssen“ hervorgehoben und einvernehmliche Lösungen finden, um eine effizientere Kreislaufwirtschaft zu erreichen“.

Die Präsidentin des Packaging and Packaging Clusters und Generaldirektorin von IRISEM ihrerseits, Amaya Fernandez, dafür gesorgt, dass "Umweltmanagement ein Motor des Wandels ist" und die Entwicklung von Behältern und Verpackungen in dieser Linie liegt, "in der die Branche seit Jahren dafür arbeitet". Er nutzte die Gelegenheit, um "dem Engagement der Generalitat Valenciana für unseren Sektor und der Unterstützung aller von uns durchgeführten Aktivitäten zu danken und ihr für ihre Fortsetzung und Bedeutung zu danken".

Paradigmenwechsel

Nach einem Einführungsvortrag von Heura, in der es heißt, der Paradigmenwechsel sei bereits Realität, Spezialisten verschiedener Organisationen, wie z Ave o Ecija, haben am ersten Tisch gemeinsam mit Vertretern der Ministerium für den ökologischen Wandel und die demografische Herausforderung und Abteilung für Landwirtschaft, ländliche Entwicklung, Klimanotstand und ökologische Umstellung der Generalitat Valenciana. Eine der Daten dieser Tabelle ist, dass bis 2030 alle in Verkehr gebrachten Verpackungen recycelbar sein müssen. Auch aus dem Ministerium wurde erklärt, dass die Next-Generation-Fonds wie geplant Anfang 2022 mit 160 Millionen Hilfen ausgegeben werden.

Im zweiten Fall verschiedene Organisationen, die sich mit dem Entsorgungsmanagement von Verpackungen und dem Recyclingsystem befassen, wie z Ecoembes, Syntax, Reparatur o aevaehaben sich mit den wesentlichen Aspekten dieser Prozesse beschäftigt. Sie haben hervorgehoben, dass in Spanien 1 Million der 4 Millionen Tonnen Plastik, die verbraucht werden, derzeit recycelt werden, da es ein Land mit der Fähigkeit ist, sowohl den nationalen Verbrauch als auch andere Gebiete zu recyceln. Bei Papier und Pappe geben sie unter anderem an, dass von den 4,5 Millionen Tonnen, die pro Jahr im Land verwertet werden, 20 % der Sammlung im blauen Container und die restlichen 80 % in Geschäften und in der Industrie entsprechen.

Eine andere der Debatten hat dazu gedient, technologische und innovative Lösungen anzubieten, an denen sie teilgenommen haben Packnetz, Venvirotech, Ewig y Lubrizol, zum Beispiel mit leicht trennbaren Mehrschichtstrukturen oder dem Einsatz von Biokunststoffen. An dieser Stelle kommentieren sie, dass in Europa 15% der Materialien wieder in die Kette eingeführt werden und wieder ein zweites Leben haben.

Während des vierten Kolloquiums dieser Ernennung schließlich Vertreter von Verpackungsunternehmen und der Verteilung der Größe von Stern Galizien, der verschiedene Initiativen des Unternehmens vorgestellt hat. Dies ist der Fall bei der Einführung des Bodega-Bier-Formats für den Horeca-Kanal, bei dem pro Liter Bier ein Gramm Behälter und Verpackung verwendet wird. Konkret wird Bier in Tanks ausgeschenkt, die einen sterilen Einwegbeutel enthalten, der ein 100%iges Recycling gewährleistet und die Abfallmenge reduziert.

Die Firma hat auch an dieser Tabelle teilgenommen SPB, das bereits fünf nachhaltige Materialien zu Beginn der Herstellung hat und eine neue Reihe wasserlöslicher Produkte vorgestellt hat, Konzentrate seiner Reinigungsprodukte, die dann zu Hause in Wasser gelöst werden, wodurch Transportkosten eingespart werden Es ist ein Erfolg im Vereinigten Königreich und wird bald in Spanien ankommen.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

HP gibt seine Ziele zur Bekämpfung des Klimawandels bekannt
HP arbeitet daran, eine vollständig regenerative, COXNUMX-neutrale Wirtschaft voranzutreiben, seinen globalen ökologischen Fußabdruck zu reduzieren und ein nachhaltiges Produkt- und Lösungsangebot zu schaffen. ...
Alpesa präsentiert seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht
Alpesa, Hersteller von Rohren, Dornen, Ringen und Kartonpaletten, hat seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht für das Jahr 2020 vorgelegt, wobei die Auswirkungen seiner auf die Ziele ...
Naturseifen in nachhaltiger Verpackung
Ena Karo in Tinos, Griechenland, ist eine kleine Werkstatt, die natürliche Seifen und Pflegeprodukte herstellt. Für die Neugestaltung der Verpackung der Marke suchte Lazy Snail Design nach einem visuellen und...
Die Alzamora Group gewinnt mit dem Eco-Basket den Preis für die beste Convenience-Verpackung
Die Alzamora Group wurde bei den World Food Innovation Awards (WFIA) mit dem Eco-Basket, der recycelbaren und vollständig biologisch abbaubaren Lösung, die die Verpackung ersetzt, mit dem Preis für die beste Convenience-Verpackung ausgezeichnet.
Eine nachhaltige Verpackung für eine vegane Crememousse
Kili · gs Gesichts-, Augen- und Halscreme-Mousse ist eine regenerierende vegane Gesichtsbehandlung mit einer nachhaltigen Verpackung, die von Marija Mikulskienė von VRS WPI Vilnius entworfen wurde, die kürzlich ...
Lanjarón hat bereits alle seine Verpackungen zu 100 % recycelt
Lanjarón, die Wassermarke von Danone, hat neue Schritte unternommen, um seinem Ziel näher zu kommen, bis 2025 klimaneutral zu sein. Insbesondere hat das Unternehmen die Umwandlung aller ...
      
ZSchaum
Monomer-Technologie
Sampling Innovations Europe, SL
Rafesa
Leca-Grafik
Kunststoffe Juárez
Alglass, SA
Winter Company Spanien
GARROFE
LIASA Die Baumwollindustrie
UPM RAFLATAC IBÉRICA
PAPTIC Oy
Übersetzen "