Gráficas Salnés stellt seinen jährlichen Investitionsplan zur Verdreifachung seiner Produktionskapazität fertig

Juli 11 2024

Gráficas Salnés stellt seinen jährlichen Investitionsplan zur Verdreifachung seiner Produktionskapazität fertig

Salnés-Grafiken baut seine Produktionskapazität und Technologie weiter aus, um seine Position im Premium-Verpackungssektor auf der Iberischen Halbinsel zu stärken und neue internationale Märkte zu erschließen.

Das auf Verpackungsdesign und -herstellung spezialisierte Unternehmen hat in den letzten Monaten 3,7 Millionen Euro in sein Werk in Cambados investiert, in das es alle seine Design- und Herstellungsprozesse integriert, um seine Produktionskapazität zu verdreifachen, die im vergangenen Jahr 50 Millionen Behälter erreichte .

Dieser ehrgeizige Plan wird es dem Unternehmen ermöglichen, sein gegenwärtiges und zukünftiges Wachstum mit größerer Zahlungsfähigkeit durchzuführen. „Unsere Strategie bestand schon immer darin, über die fortschrittlichsten Werkzeuge zu verfügen, um mit höchster Qualität und Agilität auf die anspruchsvollen Anforderungen von Premium-Verpackungen zu reagieren“, sagt its Generaldirektor, Miguel Falcón.

Eigenes Tintenlabor und Reaktion auf Endbearbeitungen

Gráficas Salnés hat seine Druckkapazität durch den Einbau einer neuen Druckerei erhöht Heidelberger Druckmaschine aus 6 Farben plus Lack und hat durch die Installation einer neuen Faltschachtelklebemaschine von Heidelberg seine Reaktionsfähigkeit bei der Weiterverarbeitung und bei Faltschachteln verbessert. Andererseits wurde eine neue Linie zur Auskleidung starrer Kartons installiert.

Darüber hinaus hat das Unternehmen sein Werk durch den Kauf des angrenzenden Grundstücks erweitert, auf dem es eine neue Lagerhalle mit einer Fläche von 1200 Quadratmetern errichtet hat. Darüber hinaus hat das Unternehmen eine Umverteilung der gesamten Produktionsanlage vorgenommen, um die Prozesse zu verbessern. Gráficas Salnés verfügt derzeit über ein 7 Quadratmeter großes Grundstück im Industriegebiet Sete Pías in Cambados (Pontevedra).

Ein weiterer qualitativer Sprung ist die Eröffnung eines eigenen Tintenlabors, das nicht nur die Herstellung eigener Druckfarben ermöglicht, sondern auch für zusätzliche Qualität und Sicherheit bei der Arbeit sorgt. „Farben sind ein Markenzeichen jeder Marke und garantieren, dass die Differenzierung und die Beibehaltung ihrer ursprünglichen Farbe in den Behältern, Koffern und Schachteln, die wir für sie herstellen, von entscheidender Bedeutung sind“, erklärt Falcón.

Eine effiziente und umfassende Anlage

Auf diese Weise kontrolliert das Team von Gráficas Salnés 100 % des Herstellungsprozesses und die Rückverfolgbarkeit der Verpackungen, die es in einem einzigen energieeffizienten und leistungsstarken Werk entwirft und produziert, das über die neueste Druck- und Veredelungstechnologie für verschiedene Branchen verfügt wie Parfümerie, Lebensmittel, Wein und Getränke, Kosmetik, Schuhe oder Mode.

Nachhaltige Verpackungen sind eine der Säulen ihres strategischen Plans. Deshalb integrieren sie neue Systeme und Verfahren, um die Umweltauswirkungen des Prozesses zu reduzieren, indem sie den Energieverbrauch optimieren, auf nachhaltige Quellen setzen und Innovationen bei wiederverwertbaren und recycelten Materialien und Materialien einführen. Mehr als 80 % der verwendeten Rohstoffe sind FSC- und PEFC-zertifiziert.

Gráficas Salnés, das zum Familienkonzern Figrupo gehört, hat in den letzten Jahren einen bedeutenden technologischen Wandel erlebt. Mit einer 40-jährigen Geschichte ist das Unternehmen auf die Entwicklung und Herstellung hochwertiger Verpackungen für Kunden in verschiedenen Bereichen wie Lebensmittel, Weingüter, Parfümerie, Industrie und Textil spezialisiert.

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Roland DG stellt auf der FESPA 2024 seine neueste Druckerreihe vor

Roland DG kehrt zur FESPA Global Print Expo zurück, die vom 19. bis 22. März 2024 in Amsterdam stattfindet, um seine neuesten Entwicklungen im Digitaldruck sowie einige seiner Lösungen vorzustellen...

Die Durst Group erweitert ihr P5-Sortiment um die PACK-Serie

Die Durst Group, ein führender Hersteller von Digitaldruck- und Produktionstechnologien, bietet mit dem P5 350 HS PACK eine hochautomatisierte Lösung für den Digitaldruck von Wellpappe und Displaykarton...

Neue Peak-Performance-Generation der Speedmaster XL 106 von Heidelberg

Die neue Peak Performance-Generation der Speedmaster XL 106 von Heidelberg kann bis zu 21.000 Bogen pro Stunde drucken und autonomes Drucken ist jetzt auch in der Verpackungsproduktion möglich, ...

Solide zweite Hälfte Heidelbergs

Die Heidelberger Druckmaschinen AG geht auch nach sechs Monaten des Geschäftsjahres 2023/2024 stetig voran. Dies ist das Ergebnis einer leichten Umsatzverbesserung in der Schlüsselregion EMEA dank...

Neue Lösungen von Roland DG

Roland DG ist auf der FESPA Global Print Expo 2021 mit neuen Lösungen sowie einigen seiner beliebtesten Geräte und Technologien für Profis in der Druckindustrie vertreten.Roland...

Ricoh bringt die Grafikbranche zusammen, um ihre Transformation voranzutreiben

Die Leiter der wichtigsten Druckunternehmen in Spanien und Portugal trafen sich in den IESE-Einrichtungen in Madrid zur ersten Ausgabe des von Ricoh organisierten We CoCreate-Kongresses. Unter dem...
Übersetzen "