Gewinner der ADI Awards für Industriedesign und Designkultur

Juni 14 2024

ADI-Auszeichnungen

Gestern, Donnerstag, 13. Juni, fand die Preisverleihung statt. ADI Awards 2024, organisiert von der Industrial Design Association ADI-FAD. Hierbei handelt es sich um Auszeichnungen, die die wichtigsten Anerkennungen im Bereich Industrie- und Produktdesign des Landes vereinen: die Delta Awards, für Berufstätige und Unternehmen, verliehen seit 1961; Die ADI-Medaillen, für Studenten, geliefert seit 1976; und das ADI-Kulturpreise, der seit 2016 Projekte auszeichnet, die die Kultur des Designs wertschätzen. 

Von den 170 in der ersten Phase ausgewählten Projekten oder Produkten haben die Jurys insgesamt 12 Gold-, 25 Silber-, 4 Erwähnungs- und 129 Bronzepreise vergeben. Außerdem wurden drei Meinungspreise verliehen, die durch Abstimmung unter den Mitgliedern der ADI-FAD ausgewählt wurden.

In dieser Ausgabe hat die Preisjury eine Vielzahl von Produkten unterschiedlichster Art hervorgehoben. Zahlreiche Gesundheitsprodukteals künstliche Plazenta von BCNatal (La Caixa Research + Hospital Clínic + Hospital de Sant Joan de Déu), ein Gerät zur Erstellung hyperrealistischer Ultraschallbilder mit KI, von Huno Visual IA, entworfen von I-Mas, ein Herzmonitor der Firma Qardio oder eine Atemschutzmaske von BLS Iberia Sie wurden auch von der Jury hervorgehoben (siehe Foto: Künstliche Amnioshell-Plazenta, entworfen von Anima Design, ausgezeichnet mit einem Gold Delta; QuardioCore von MOS-More On Simplicity and Rattle Spielzeugrasseln von Oli & Carol, ausgezeichnet mit einem Silver Delta).

Anerkannt Unternehmen wie Lékué mit einem Produkt zur Herstellung von Joghurt und Kefir, Roca Sanitarios mit einer Toilette mit integriertem Tank oder einer Marset-Lampe haben ein Goldenes Delta gewonnen, zusammen mit anderen Unternehmen, die der breiten Öffentlichkeit eher unbekannt sind, wie X1 Wind, Schöpfer eines schwimmenden Windsystems, Stark Future, Hersteller eines elektrisch angetriebenen Cross-Motorrads, oder Ceràmica Ferrés, die ein Konstruktionssystem aus Keramikelementen von La Bisbal geschaffen hat. 

Designstudios Produkte wie Ànima Design, Nacar Design, Lúcid Design Agency, Oiko Design Office, Emiliana Design oder Artec Studio waren die Autoren vieler Auszeichnungen, ebenso wie etablierte Designer wie Miguel Milá, Lavernia & Cienfuegos, Estudi Antoni Arola oder Joan Gaspar. 

Mit nachhaltige Materialien war ausschlaggebend für die Auswahl der Gewinnerprodukte. In dieser Linie sticht das Klappfahrrad Ossby Geo hervor, das aus einem Biokomposit aus Pflanzenöl und recycelten Fasern aus Windturbinenblättern hergestellt wird; die Eco Kraft-Industrietrommel der Firma Joaquín Alberto, hergestellt aus recycelter Tetrapack-Verpackung; oder die L'Avenir-Badeproduktkollektion von Industrias Cosmic, hergestellt aus recyceltem Polystyrol aus Kühlschränken und Joghurtbehältern. 

Der ADI-FAD-Vorstand, Organisator der Auszeichnungen, hat das Unternehmen auch mit der Delta Trajectory hervorgehoben Montesa, für sein anhaltendes Engagement für das Design seit 1962, dem Jahr, in dem er mit dem Impala-Motorrad sein erstes Gold Delta gewann.

Die Jury des ADI-Medaillen für Produktdesign-Studenten hat drei Projekte im Zusammenhang mit Gesundheit und Wohlbefinden hervorgehoben: einen Inkubator für Neugeborene, eine Schiene zur Behandlung von Hüftdysplasie bei Babys und einen barrierefreien Objektaufzug für ältere Menschen, die in Gebäuden ohne Aufzug leben. Die Elisava-Fakultät für Design und Ingenieurwesen in Barcelona war in dieser Ausgabe die Schule mit den meisten Auszeichnungen.

Schließlich hat die Jury des ADI-Kulturpreise zeichnete sich mit Gold in der Kategorie „Events“ für das „Concentric“-Festival in Logroño und in der Kategorie „Veröffentlichungen“ für das Buch „Design ist gut für die Gesundheit“ von Ramón Úbeda aus. Die ADI Cultura Trayectoria war für die Fundació Mies van der Rohe. 

Die knapp 170 ausgewählten Produkte und Gewinner der drei Auszeichnungen, aus denen sich die ADI Awards zusammensetzen, sind auf der zu sehen Ausstellung «ADI Awards 2024. Industriedesign und Designkultur», für die Öffentlichkeit zugänglich im Disseny Hub Barcelona bis zum 25. August 2024.

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Arca Awards für Verpackungsdesign

Die Jury der ARCA Awards hat acht ARCA ORO Awards vergeben, die höchste Anerkennung für die Container- und Verpackungsindustrie. Die vollständige Liste der Gewinner der ARCA 2020 Awards nach Kategorien ...

Die Trilogie von Ars Collecta Codorníu gewinnt die Auszeichnung als "Beste Verpackung" im IWC Merchant Awards Spa ...

Das in der Welt des Cava innovative Design der letzten drei Ergänzungen der Sammlung Ars Collecta Codorníu - Blanc de Blancs, Blanc de Noirs und Gran Rosé - wurde beim IWC Merchant ...

Eine Packung Estrella Damm und ein POS-Display von Mumm, das Beste der Liderpack 2021 Awards

Der Wettbewerb hat insgesamt 46 Projekte in den Bereichen Verpackung, Verkaufsplatzwerbung (POS) und Young Design ausgezeichnet. Für ein weiteres Jahr ist Nachhaltigkeit der gemeinsame Nenner in den meisten ...

Cabello x Mure erhält einen Pentawards für Picualia-Verpackungen

Die Marke Picualia bringt ein neues Produkt auf den Markt, Natives Olivenöl Extra mit Aromen, mit einer Verpackung, die von Cabello x Mure entworfen wurde und die ...

FoodTech-Innovationspreise 2024

Food 4 Future und Pick&Pack for Food Industry waren der Rahmen für die Verleihung der Foodtech Innovation Awards 2024, der jährlichen Auszeichnungen, die die Führungsrolle der Unternehmen würdigen, die...

Cruz Novillo, Auszeichnung Laus de Honor 2023

Die Association of Art Directors and Graphic Designers (ADG-FAD), seit 1964 Veranstalter der ADG Laus Awards für Grafikdesign und visuelle Kommunikation, vergibt den Laus de Honor 2...
Übersetzen "