Ausstellung „ADI Awards 2024. Industriedesign und Designkultur“

Mai 31 2024

ADI Awards 2024

Foto: Anna Mas. Vom 31. Mai bis 25. August können Sie die Ausstellung im Disseny Hub Barcelona sehen «ADI Awards 2024. Industriedesign und Designkultur», eine großartige Auswahl einiger der besten Produkte, die in den letzten zwei Jahren von Designern oder Unternehmen im Land, national und international entworfen und vermarktet wurden.

Die Ausstellung wird organisiert von ADI-FAD (Industrial Design Association for the Promotion of Arts and Design) und umfasst 164 ausgewählte Produkte und Projekte, die bei den ADI Awards vorgestellt wurden. Dies ist eine wichtige Ausstellung, um zu erfahren, was heute in der Industriedesignbranche in unserem Land passiert, da sie vermarktete Produkte aus so unterschiedlichen Bereichen zusammenstellt Design für Lebensmittel, digitale Geräte, Design für den Körper, Zubehör und Werkzeuge, Outdoor-Ausrüstung, Indoor-Ausrüstung, Beleuchtung, Materialien und Bauelemente, Mobilität und Verpackung.

Im Beispiel lässt sich die große Verbindung zwischen Design und Industrie in den ausgewählten Produkten erkennen, auch in einigen der von den Studierenden vorgestellten Projekte. Unternehmen setzen eindeutig auf Nachhaltigkeit und technologische Innovationen, ohne dabei die Schönheit außer Acht zu lassen, die in die Funktion integriert ist, die jedes Objekt erfüllen muss. Diese Tatsache macht sich besonders bei einigen Arten hochkomplexer Produkte bemerkbar, beispielsweise bei Elektrofahrzeugen und digitalen Geräten. In diesem Sinne kommt den Designteams von Unternehmen eine besondere Rolle für ihre unverzichtbare Arbeit in industriellen Produktionsprozessen zu.

Die Ausstellung der ADI Awards beinhaltet auch zwei Ehrenauszeichnungen für Unternehmen, Organisationen oder Personen, die sich durch ihr Engagement für herausragendes Design durch ihre kontinuierliche Karriere auszeichnen: die Delta Trajectory, die dem Motorradunternehmen verliehen wird Montesa, und der ADI Culture Career Award, der in dieser Ausgabe an verliehen wird Mies van der Rohe-Stiftung. Für beide Ehrenpreise gibt es einen Ausstellungsraum. Der Montesa Impala war eines der ersten Produkte, das 1962 mit dem Delta Gold Award ausgezeichnet wurde, und zu sehen ist das erste Motorrad dieses Modells, das das Werk verließ. Im Fall der Fundació Mies können Sie ein eher symbolisches Objekt sehen, ein Fragment eines Balkens aus dem ursprünglichen Pavillon, sowie den mythischen Barcelona-Stuhl.

Andererseits bietet die Ausstellung „ADI Awards 2024. Industriedesign und Designkultur“ eine eher philosophische Lektüre für alle, die sich mit einigen seit langem in der Gedankenwelt diskutierten Konzepten befassen möchten, die sich auf die Beziehung zu Objekten beziehen. und mit der Rolle des Designs. Anhand verschiedener Texte können die Betrachter neue Konzepte entdecken, um die Objekte der Ausstellung aus einer anderen Perspektive zu interpretieren.

DIE ADI AWARDS 2024

Die ADI Awards vereinen drei Anerkennungen in verschiedenen Designbereichen: die Delta Awards für Fachleute und Industriedesignunternehmen, verliehen seit 1961, der ADI-Medaillen für Studierende, die seit 1976 vergeben werden, und die ADI-Kulturpreise, startete im Jahr 2016 und konzentrierte sich auf Projekte, die die Kultur des Designs wertschätzen.

An der neuen Ausschreibung, die sich durch eine große Beteiligung auszeichnete, wurde eine Gruppe von Experten aus verschiedenen Bereichen des Designs, der Kommunikation, der Lehre und der Designtheorie beauftragt, die vorgestellten Produkte und Projekte zu bewerten und die in jeder Kategorie ausgewählten Produkte und Projekte zu benennen, die dies können in der Ausstellung zu sehen: insgesamt 164 der ursprünglich 350 vorgestellten. Die Preisverleihung findet am statt Juni 13 2024, in einer Zeremonie im Disseny Hub Barcelona.

42. Ausgabe der Delta Awards

Seit 1961 fördert ADI-FAD die Delta Awards als Anerkennung für die Arbeit von Unternehmen und Designern mit dem Ziel, herausragende Designleistungen bei der Gestaltung innovativer, funktionaler und ethisch verantwortungsvoller Objekte zu fördern.

Konfiguratoren der materiellen und immateriellen Kultur unserer Zeit und unseres Landes, bis zu 131 Produkte sind Teil dieser Ausstellung.

Die in 10 Kategorien unterteilten Objekte wurden von einem Expertenkomitee bestehend aus Maria Baxauli, Jordi Ballesta, Daniel Caballero, Pilar Chiva, Jim Palau, Mireia Andrés, Ricardo Zuccarelli, Jordi Esteve, Valérie Bergeron, Tomás López, Ariadna Rousaud ausgewählt. Lucía Bruni, Raúl García, Elsa Yranzo, Alejandra Gandia-Blasco, Julia Esqué und Agnès Blanch.

Die 10 Kategorien sind: Zubehör und Werkzeuge, Design für Lebensmittel, Digitale Geräte, Design für den Körper, Outdoor-Ausrüstung, Indoor-Ausrüstung, Beleuchtung, Mobilität, Verpackung, Materialien und Konstruktionselemente.

Die Ausstellung umfasst auch die Verleihung der Auszeichnungen Delta de Oro und Delta de Plata, die von der internationalen Jury bestehend aus Raffaella Mangiarotti, Lucas Muñoz, Phillipe-Albert Lefebvre und Marisa Santamaría vorgenommen wurden.

Die Trophäe der Delta Awards wurde von der Lúcid Design Agency entworfen.

29. Ausgabe der ADI-Medaillen

ADI-FAD lädt in Zusammenarbeit mit der Banco Sabadell Foundation junge Designer ein, ihre Abschluss-, Master- oder Postgraduiertenprojekte für die ADI-Medaillen zu präsentieren, mit dem Ziel, dazu beizutragen, Brücken zwischen dem akademischen Bereich und der industriellen Welt zu schlagen und die zu fördern Talent der jüngeren Generationen.

In dieser Ausgabe hat die Jury bestehend aus Xavier Torras, Bern Donadeu, Ángela Montagud, Xueyu Ji und Pablo Sevilla 15 Projekte ausgewählt, die in der Endphase um einmal Gold, zweimal Silber und zwölf Bronze konkurrieren werden. Der Medaillenpreis wurde von entworfen Ariadna SalaNadal, der Ex-Aequo-Gewinner der Goldmedaille 2022.

5. Ausgabe der ADI Culture Awards

Ziel von ADI Cultura ist es, die öffentliche Anerkennung von Projekten zu fördern, die zur sozialen und konzeptionellen Aktualisierung des Produktdesigns beitragen oder dazu dienen, Dialog, Ideen und Initiativen in der Disziplin anzuregen.

Eine Auszeichnung, die auf die aktuelle Realität reagiert, in der Produktdesign über Objekte hinausgeht. Er richtet sich an kulturelle Projekte, Veranstaltungen, Ausstellungen, Installationen, Veröffentlichungen, Dokumentationen und andere Ausdrucksformen, die sich mit dem experimentellen Feld, der Forschung und der Innovation befassen.

Die Jury der ADI Cultura 2024 Awards, bestehend aus Reme Samper, Pilar Marcos, Anna Majó, Massimo Menichinelli und Xavier Franquesa, hat 16 Projekte ausgewählt, die in der Endphase jeder Kategorie um Gold, Silber und sechs Bronzen konkurrieren werden : Veröffentlichungen und Veranstaltungen. Die Siegertrophäe wird von gestaltet Turbine Studio.

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Fujifilm wurde international mit mehreren Designpreisen ausgezeichnet

Die von Fujifilm entwickelten Designs von Kosmetikprodukten, medizinischen und Druckgeräten sowie optischen Geräten und Kameras wurden international mit mehreren prestigeträchtigen Preisen ausgezeichnet ...

III. Ausgabe des BASF-Preises für die beste Kreislaufwirtschaftspraxis in Spanien

Die Basf-Gruppe und der Club of Excellence in Sustainability in Zusammenarbeit mit EFE Verde als Medienpartner haben den Aufruf zur dritten Ausgabe der Awards ...

Vidrala präsentiert das Gewinnerprojekt der VI-Ausgabe seines MasterGlass-Wettbewerbs

Die Jury des MasterGlass-Wettbewerbs, der von Vidrala in Zusammenarbeit mit der Universität Deusto und Eide organisiert wird, hat das Siegerprojekt sowie drei zweite Preise bekannt gegeben. In seiner sechsten Auflage mit t ...

Anecoop Bodegas gewinnt den Preis für die beste Genossenschaft Spaniens

Die Teilnahme von Anecoop Bodegas an der Sommerausgabe der Berliner Wein Trophy hat seinen Mitgliedsweingütern 15 Goldmedaillen eingebracht: 13 für Weine mit gU Valencia und zwei für ihre Referenzen...

IPE Industria Gráfica-Gewinner in der neuesten Ausgabe der FINAT Awards

IPE Industria Gráfica war der Gewinner der letzten Ausgabe der FINAT Awards und erhielt den Best in Show Award, den höchsten Preis, den der Verband bei diesem jährlichen Labelwettbewerb vergeben hat, der ...

Ein Reisekissen gewinnt den Pentawards Diamond Best of Show Award

Pocket Neck Pillow von Urban Forest, China, hat den Pentawards Diamond-Best of Show Award gewonnen. Mit modernster Ästhetik und der Priorisierung von Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein hat Shenzhen U ...
Übersetzen "