Estrella Galicia, zertifiziert ohne Abfall

Juni 17 2024

Estrella Galicia

die Fabrik Estrella Galicia Liegt im Industriegebiet von Eine Grela, eine Coruña, hat einen neuen Meilenstein in seinem Prozess zur Minimierung der Umweltauswirkungen seiner Tätigkeit erreicht. Nach „Null Emissionen“ kommt „Zero Waste“, ein großer Schritt nach vorne, der mit der Zertifizierung „From Waste to Resources: Zero to Landfill“ ausgezeichnet wurde Saica Natur und TÜV SÜD. Dieses Umweltsiegel bescheinigt einen Prozentsatz der Wiederverwendung, des Recyclings oder der Bewertung von mindestens 95 % aller im Rahmen seiner Tätigkeit anfallenden Abfälle.

Das Unternehmen hat die festgelegte Mindestschwelle überschritten, dank der Aufwertung seiner Fabriküberschüsse durch Kreislaufsysteme mit Lieferanten und dem Recycling verschiedener Materialien wie Glas, Papier, Pappe oder Kunststoff. Bei der Untersuchung seiner Abfallbewirtschaftung hat Estrella Galicia die von Saica Natur festgelegten Messparameter übertroffen und die Rückverfolgbarkeit seiner Abfälle oder deren Trennung an der Quelle nachgewiesen.

„Das tägliche Leben aller Nonkonformisten, die Teil von Hijos de Rivera sind, besteht darin, einen positiven Einfluss auf unsere Umwelt und bei unseren Verbündeten zu fördern. „Wir engagieren uns gemeinsam mit Lieferanten und anderen Interessengruppen für die Förderung des zirkulären Managements, mit dem klaren Endziel, die Umweltauswirkungen des Unternehmens bei der Entwicklung seiner Aktivitäten zu minimieren“, erklärte er. Emiliano Barelli, Direktor für ökologische Nachhaltigkeit bei Hijos de Rivera.

Die guten Ergebnisse des Prüfungsprozesses sind das Ergebnis des Engagements des Unternehmens für nachhaltiges Wirtschaften. Das Unternehmen fördert die Wiederverwendung und das Recycling der verwendeten Materialien im Einklang mit seinem zirkulären Managementmodell und ist ständig auf der Suche nach neuen Wegen, um die mit seinem Produktionsprozess verbundene Abfallerzeugung zu reduzieren oder zu beseitigen.

Ähnlich Hijos de Rivera wertet 100 % der beim Bierbrauen anfallenden Nebenprodukte auf, hauptsächlich Bagasse und Hefe. Einige der verschiedenen Initiativen, mit denen das Unternehmen Abfälle vermeidet, sind die Vermarktung in Form von Lebensmitteln für lokale Viehzuchtbetriebe oder die ImpacTaste-Plattform, die geschaffen wurde, um durch die Suche nach neuen Wegen der Wertschöpfung Innovationen in der Lebensmittelindustrie voranzutreiben.

Hijos de Rivera bezieht auch seine Verbündeten und Verbraucher in die Abfallreduzierung ein. Beispielsweise verwendet das Unternehmen bei der Herstellung seiner Verpackungen recycelte Materialien, was die Wiederverwendung und das Recycling nach Ablauf der Nutzungsdauer fördert und so die Kette der Kreislaufwirtschaft fortsetzt. Es engagiert sich auch für neue Verpackungsformate wie z NoPack, das den Verpackungsaufwand seiner Dosenpackungen durch die Verbindung mit Klebepunkten auf ein Minimum reduziert.

Diese und andere Initiativen im Rahmen der Hijos de Rivera Positive Impact-Strategie entstehen als Reaktion des Unternehmens auf sein Engagement, Spuren zu hinterlassen und keine Verschwendung zu verursachen. Das Unternehmen, das dank gemeinsamer Werte Teil der B-Corp-Bewegung ist, setzt sich eindeutig dafür ein, bei seinen Verbündeten das Engagement für die Kreislaufwirtschaft zu fördern und eine Kultur der Pflege natürlicher Ökosysteme zu etablieren.

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Kosmetik gegen Abfall

Die spanische Designerin Júlia Roca Vera hat Lleig (hässlich auf Katalanisch) entworfen, eine Kosmetiklinie aus Früchten, die aus ästhetischen Gründen abgelehnt werden. Es gibt vier Produkte, die in c verpackt sind ...

Beschichtungen und Verpackungen zur Vermeidung von Abfall und Lebensmittelverschwendung

AINIA arbeitet an der Entwicklung essbarer Überzüge für frische Lebensmittel, mit dem Ziel, Verpackungsmüll zu reduzieren und Lebensmittelabfälle zu vermeiden. In diesem Sinne und...

Die zehn Startups des technologischen Förderprogramms StartBEC präsentieren ihre Lösungen in Bio...

Die 10 aufstrebenden Bioökonomieunternehmen, die Teil des technologischen Unterstützungsprogramms StartBEC sind, das vom Ministerium für Landwirtschaft, Fischerei und Ernährung (MAPA) zusammen mit dem Zentrum gefördert wird...

Quatre Mains entwirft die Verpackung für Duvel

Die Entwicklung des Verpackungsdesigns für belgisches Duvel-Bier war ein Prozess, der lange Zeit in Anspruch nahm. Aufbauend auf Arbeiten, die zuerst durch Flaschendesigns und E ...

Danone erhält das Siegel von Saica Natur

Danone hat das Saica Natur-Siegel „From Waste to Resources: Zero to Landfill“ erhalten, das garantiert, dass alle seine Wasserwerke in Spanien Zero Waste sind: Lanjarón in Andalusien, Sant Hilari Sacalm...

Die Saica Gruppe präsentiert ihren strategischen Plan "Saica 2025"

Die Saica Group hat die digitale Veranstaltung «Saica 2025: Building the Future Together» veröffentlicht. Der strategische Plan dient als Referenz bei der Entscheidungsfindung des Unternehmens für die nächste ...
Übersetzen "