Das "Tuning" erreicht die Parfümerieverpackung

6. März 2017

Rafesa, ein Unternehmen, das auf den Vertrieb von Verpackungen für die Bereiche Parfümerie, Kosmetik und Pharmazie spezialisiert ist, setzt sich für innovative Techniken in den USA ein Personalisierungsoptionen von Standardbehältern durch ein "Tuning", das die Unterscheidung der Parfümeriebehälter ermöglicht.

Mit dieser Technik, die mit vier Farben arbeitet, die im Siebdruck angewendet werden, werden einzigartige Designs erhalten.

Es ist ein System, das in die Welt der Parfums integriert ist und einen Mehrwert bietet Behälter. Die Einbeziehung von Fotografien, die den Originalfarben folgen, und die Arbeit mit Verläufen zeichnen einige seiner Merkmale aus.

Das Vierfarbenverfahren ermöglicht unter anderem auch das Arbeiten mit Logos und kleinen Bildern. Rafesa hat sich für dieses Verfahren entschieden, um seinen Kunden einen besseren Service zu bieten und ihnen mehr Möglichkeiten der Exklusivität zu bieten. Die Kostenreduzierung ist eine weitere Stärke, da CMYK-Farben verwendet werden.

@ MaicaPackaging
@news_packaging

 

 

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
Monomer-Technologie
Verpackungscluster
Angemessen
Flauschig
Seripafer
LIASA Die Baumwollindustrie
ZSchaum
INDUSTRIEBI
PAPTIC Oy
Quadpack
Leca-Grafik
Übersetzen "