POLYMIX, bestes LIFE-Umweltprojekt

Juni 8 2016

Das Projekt POLYMIX, an dem er teilgenommen hat AIMPLAS, Technologisches Institut für Kunststoffe, das von der Universität Kantabrien koordiniert wird, hat im Rahmen der Grünen Woche in Brüssel den Bürgerpreis für das beste Projekt erhalten LEBEN 2015 in der Kategorie Umwelt. 

Der LIFE-Bürgerpreis würdigt dieses mit europäischen Mitteln im Rahmen des Life+-Programms finanzierte Projekt, dem es gelungen ist, innovative Asphaltmischungen zu erhalten, die dank der Einbeziehung von Kunststoffabfällen bei ihrer Herstellung widerstandsfähiger und nachhaltiger als herkömmliche sind. Hierbei handelt es sich um vier verschiedene Asphaltarten, zu deren Zusammensetzung jeweils Altreifen (NFU), Polypropylenkappen, Polyethylenbehälter und Polystyrolaufhänger hinzugefügt wurden. Mit den neuen Mischungen wurden insgesamt zwei Kilometer eines Abschnitts der M-300 an den Zufahrten nach Alcalá de Henares asphaltiert. 

 

Nach der Untersuchung des Verhaltens des asphaltierten Straßenabschnitts sind die POLYMIX-Projektpartner zu dem Schluss gekommen, dass die neuen Asphaltmischungen nicht nur den Anforderungen für den Einsatz im Straßenbau genügen, sondern auch eine deutliche Verbesserung der Widerstandsfähigkeit gegenüber plastischen Verformungen in Bezug auf die Straßenbauweise erzielen zu herkömmlicher Asphaltmischung. Durch seinen Einsatz wird somit die Menge der bei seiner Herstellung verwendeten Rohstoffe reduziert und gleichzeitig werden aufgrund der längeren Nutzungsdauer die Wartungskosten gesenkt.

 

Zum zweiten Mal in Folge hatte die Öffentlichkeit die Möglichkeit, aus einer Liste von 2015 Projekten, die von Umweltexperten nach strengen Kriterien ausgewählt wurden und unter denen es auch als BREAD24PLA-Kandidat erschien, für das ihrer Meinung nach beste LIFE-Projekt des Jahres 4 zu stimmen. ein weiteres Projekt, an dem AIMPLAS teilgenommen hat. Der an POLYMIX verliehene Preis wurde gestern von Professor Daniel Castro, Projektkoordinator an der Universität Kantabrien und technischer Direktor von GITECO, im Rahmen einer Zeremonie entgegengenommen, die gestern im Egg Conference Centre in Brüssel stattfand. Bei dieser Veranstaltung wurden außerdem fünf Auszeichnungen an die Besten der Besten LIFE-Projekte in der Kategorie Natur, eine Auszeichnung an die Besten der Besten in der Kategorie Information und Kommunikation und fünf Auszeichnungen an die Besten der Besten LIFE-Projekte in der Kategorie verliehen Kategorie „Umgebung“. Als Neuheit wurden sie alle live bei der Gala selbst bekannt gegeben.

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Übersetzen "