Das Innovationsprojekt RecExpert 4.0 startet

23. Mai 2022

Das kollaborative Innovationsprojekt Aufholung 4.0, koordiniert von der Spanisches Kunststoffzentrum (CEP) unter Beteiligung von Gaiker Technologiezentrumdas Technologisches Institut von Castilla Leon (Itcl), birziplastisch y Larrañaga Plastics, ist in Ausführung, mit dem Ziel der Untersuchung Ein Expertensystem, das es ermöglicht, die Produktionszyklen des Spritzgussverfahrens für thermoplastische Materialien aufrechtzuerhalten, unabhängig vom Prozentsatz des recycelten Materials, das in der Formulierung des zu injizierenden Materials vorhanden ist. Auf diese Weise wollen wir mit Garantien und Vertrauen dazu beitragen, das zu stärken Kreislaufwirtschaft aus Kunststoff.

Das Projekt RecExpert 4.0 zielt darauf ab, die Vorteile des Neuen zu nutzen Industrie 4.0-Technologien das Qualitätsniveau der gespritzten Produkte angesichts der Variabilität der Rohstoffe und der vielfältigen Einflussgrößen im Spritzprozess sicherzustellen. Dieser Bedarf wird auch durch die erhöht zunehmender Anteil von Recyclingmaterial in Spritzgussteilen und die neuen Nachhaltigkeitsrichtlinien auf europäischer Ebene.

RecExpert 4.0 berücksichtigt die Entwicklung neuer Überwachungssysteme zur Abfrage von Qualitätsparametern in den verschiedenen Phasen des Injektionsprozesses.

So setzt sie sich für den Einsatz neuer optischer Identifikationssysteme, wie zB Hyperspektralkameras, ein, um das Vorhandensein von Rezyklatgemischen festzustellen und deren Qualitätsgrad in ihrer Dispersion und Mischung zu beurteilen.

Das Projekt RecExpert 4.0 wurde vom Ministerium für Industrie, Handel und Tourismus über das Programm zur Unterstützung innovativer Unternehmensgruppen (AEI) finanziert, um die Wettbewerbsfähigkeit kleiner und mittlerer Unternehmen zu verbessern. 

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Chanel bringt N ° 1 auf den Markt, seine erste umweltfreundliche Beauty-Linie
Die Linie Nr. 1 von Chanel ist eine neue Generation umweltbewusster Schönheitsprodukte, die mit bis zu 97% Inhaltsstoffen natürlichen Ursprungs formuliert sind, darunter 76% aus der Kamelienblüte. Die emb...
UPM SolideTM Lucent macht Verpackungen auf Faserbasis mit hoher Barrierewirkung Wirklichkeit
UPM Solide Lucent, recycelbar und kompostierbar. Es ist ein sehr vielseitiges Spezialkraftpapier mit vielen Möglichkeiten für recycelbare Verpackungen. Das Papier eignet sich als Beschichtungsträger oder zum Laminieren.
Ametller Origen arbeitet mit Hinojosa an einem nachhaltigen Container zusammen
Ametller Origen ersetzt die Verpackung der Kategorie Fertiggerichte und verpackter Fisch durch die nachhaltige Verpackung Halopack von Hinojosa, mit der 80 % des Plastiks aus einem einzigen...
Coaali, die Koalition für das Recycling von Aluminium und Leichtstahl, ist geboren
Coaali ist die Koalition, die gegründet wurde, um das effektive Recycling von Stahl- und Leichtaluminiumprodukten zu fördern, Materialien mit unendlicher Recyclingfähigkeit. Es ist ein Projekt des Fortschritts in Richtung eines Cad ...
Gmund Colors mit Cradle to Cradle Certified® Silber ausgezeichnet
Die Buntpapierkollektion Gmund Colors ist mit Cradle to Cradle Certified® Silver ausgezeichnet, einem weltweit anerkannten Standard für recycelbare Produkte. Ebenfalls...
Clusterinterner Dialog über Marktentwicklung und Verfügbarkeit von Rohstoffen
Verschiedene Experten haben am Intracluster-Dialog über Marktentwicklung und Verfügbarkeit von Rohstoffen teilgenommen, der vom Verpackungs- und Verpackungsinnovationscluster organisiert wird. L...
      
Leca-Grafik
LIASA Die Baumwollindustrie
INDUSTRIEBI
Metalicoplastico, SA
Quadpack
Verpackungscluster
Wir sind Aktivist, SL
Ramón Clemente, SA
Costertec, SA
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
Sampling Innovations Europe, SL
PAPTIC Oy
Übersetzen "