Positive Bilanz von Graphispag 2019

3. April 2019

Mit rund 380 Marken, 200 Direktausstellern und mehr als 22.000 Fachbesuchern Graphispag fand vom 26. bis 29. März in statt Barcelona, zeigt Digitalisierung, Personalisierung und Grafikdesign als Hauptachsen der Transformation der grafischen Industrie und der visuellen Kommunikation.
Diese von Fira de Barcelona in Zusammenarbeit mit Graphispack Asociación organisierte Benchmark-Show in Spanien für die grafische Industrie und visuelle KommunikationHier waren unter anderem führende Marken wie HP, Roland DG, Epson, Heidelberg, Spanien, Konica Minolta, Digidelta, Agfa, Soficat-Xerox, Jusa, OPQ Systems-Horizon, Emiliano Martin, Koenig und Bauer Lauvic, Esko, Ipagsa und Unión Papelera zu Gast Andere. Neben Spanien waren Aussteller aus Deutschland, Belgien, China, Frankreich, Italien, den Niederlanden, Polen, Portugal, Großbritannien, Finnland und Schweden vertreten.
Graphispag 2019 konzentrierte sich auf drei Achsen: Digitalisierung, Anpassung von Objekten, Materialien oder Oberflächen sowie Design. Der erste große Bereich war die Graphispag Experience, in der eine Arbeitsreproduktion von Gutenbergs Druckmaschine, Demonstrationen von Handschrift und Sitzungen der handwerklichen Kalligraphie, die Erstellung von Leuchtreklamen, aber auch Beispiele für 3D, Hologramme und virtuelle Realität gezeigt wurden.
Das zweite war Graphispag Process, ein Demonstrationsbereich für komplette Grafikproduktionsprozesse, in dem zwei Produktionslinien eingeführt wurden: eine für den Verpackungsdruck und eine für den Großformatdruck.
Graphispag Print Innovation war ein Bereich, der von der 3Neo-Plattform und dem Cluster Funtional Print von Navarra koordiniert wurde und in dem Funktionsdruck, gedruckte Elektronik, Bio-Druck und 3D-Druck demonstriert wurden.
Graphispag hatte auch einen Bereich für die Personalisierung, in dem die Besucher sahen, wie aus dem Digitaldruck einzigartige Objekte erstellt werden können. Gleichzeitig wurde mit täglichen Demonstrationen des GAWI Gremio Aplicadores Wrapping Iberia ein Raum für Fahrzeugverpackung und Innendekoration eingerichtet.

Konferenzen und Workshops
Im Rahmen des Graphispag Talks-Programms wurden mehr als 40 Konferenzen und Diskussionsrunden unter Beteiligung von Experten abgehalten, wobei Themen wie Nachhaltigkeit, Geschäftsentwicklung und Produktivitätsmanagement mit größerer Digitalisierung die Hauptthemen dieses Anus sein werden.
Ebenso wurde Graphispag 2019 gehostet Grada & CongrésGràfic, eine neue Veranstaltung, die zusammen mit dem College of Graphic Designers of Catalonia organisiert wurde und Konferenzen, Workshops und einen Ausstellungsbereich zu Disziplinen umfasste, die ihre Ausdrucksform im Bild haben und den Ursprung des Grafikprodukts darstellen. Es nahmen unter anderem zahlreiche Experten aus den Bereichen Design, Infografiken, Illustration, Konzeptkunst, Verpackung, Urban Scketching oder Typografie teil. Julius Wiedermann, Herausgeber von Taschen; Félix Beltrán, Schöpfer des ikonischen Bildes von Che Guevara; Fernando G. Baptista, Infograf für National Geographic; Gabriel Campanario, Gründer der Urban Sketcher-Bewegung, oder Martina Paukova, eine Illustratorin, die für Ikea oder Google arbeitet, waren einige der Redner.
Schließlich war Graphispag Village der Ort zum Networking. Die Líderpack Awards für Container, Verpackung und POS, die gaudeamusPROJECTA Awards wurden ebenfalls verliehen und ein Akt der Anerkennung von Graphispag für Unternehmen, Organisationen und mit dem Sektor verbundene Personen wurde abgehalten.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
LIASA Die Baumwollindustrie
Kunststoffe Juárez
Wir sind Aktivist, SL
ZSchaum
Angemessen
Quadpack
Verpackungscluster
Ramón Clemente, SA
Rafesa
MPO International
Seripafer
Alglass, SA
Übersetzen "

X