Axilone Metal investiert in den Bau einer Fabrik in Spanien

7. Oktober 2013

Axilone, eine Tochtergesellschaft von Ileos, verstärkt seine industriellen Kapazitäten durch den Bau einer neuen Fabrik in Spanien, die auf Metallisierung und Eloxierung spezialisiert ist. Diese wichtige Investition zielt darauf ab, die Produktionskapazität zu verbessern und die „Time-to-Market“ zu verkürzen.
Seit mehr als 30 Jahren produziert Axilone in seinem Werk in Katalonien in Sant Pere de Torelló, 80 km nördlich von Barcelona, ​​Kappen, Halsbänder und andere spezialisierte Verpackungsmetallkomponenten für Marken im Schönheitssektor. Die Fabrik produzierte 160 2012 Millionen Einheiten.
Die Ileos Group, unterstützt von ihrem neuen Aktionär Oaktree, hat beschlossen, diese Investition zu tätigen, um der stetig wachsenden Nachfrage und der kürzeren Markteinführungszeit ihrer Luxusmarken-Kunden gerecht zu werden. Die Bauarbeiten begannen im Juni 2013 und die Fabrik sollte im dritten Quartal 2014 voll funktionsfähig sein. Das Projekt kostet 13 Mio. EUR und umfasst moderne Produktionsanlagen mit 9.000 m² plus 2.000 m² Bürofläche.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
ZSchaum
MPO International
Leca-Grafik
Metalicoplastico, SA
Alglass, SA
Thesem
INDUSTRIEBI
GARROFE
Wir sind Aktivist, SL
Verpackungscluster
UPM RAFLATAC IBÉRICA
Seripafer
Übersetzen "