Aimplas entwickelt einen innovativen nachhaltigen Klebstoff

4 Februar 2022

Ziellas

Aimplas, Technologisches Institut für Kunststoff, entwickelt ein innovatives biobasierter und kompostierbarer Klebstoff, im Rahmen des ADHBIO-Projekts, finanziert von der Valencianischen Innovationsagentur (AVI).

Schmelzklebstoffe machen zwischen 15 % und 21 % des weltweiten Produktions- und Verbrauchsvolumens von Klebstoffen aus. Der vorgeschlagene biobasierte und kompostierbare Klebstoff ermöglicht die Verwaltung des Lebensendes der Produkte, die ihn enthalten, ohne ihn beseitigen zu müssen, da bei einigen der untersuchten Anwendungen seine Trennung nicht einmal erforderlich sein wird, wie dies bei seiner Verwendung in Papieretiketten der Fall ist , indem es zusammen mit der kompostierbaren Folie oder dem kompostierbaren Beutel, auf den es geklebt wird, in Kompostierungsanlagen verarbeitet werden kann.

In anderen Anwendungen, etwa bei Behältern aus mehreren laminierten Schichten wie Briks, erfüllt der Klebstoff eine Doppelfunktion: Einerseits ermöglicht er das Trennen von Schichten, da er die Eigenschaft hat, ablösbar bzw. peelbar zu sein , die Es ist ein klarer Vorteil für die spätere Verwaltung in Verpackungen aus mehreren Materialien, deren Lebensende das Recycling ist; Andererseits kann der Klebstoff gemeinsam verwaltet werden, falls der Behälter, der ihn enthält, auch kompostierbar ist.

In den Worten von Miguel Angel Valera, Hauptforscher des Projekts bei Aimplas, ist der Klebstoff, an dem Aimplas arbeitet, "von Natur aus umweltfreundlicher, da er keine Lösungsmittel verwendet, was zur Reduzierung der Emissionen flüchtiger organischer Verbindungen (VOCs) und der damit verbundenen Risiken beiträgt, sowie den Energieverbrauch, der mit der Eliminierung dieser Lösungsmittel in anderen Arten von Klebstoffen verbunden ist“.

Für die technisch-wirtschaftliche und kommerzielle Machbarkeitsanalyse des vorgeschlagenen Klebstoffs wird das Projekt von fünf Unternehmen aus der Gemeinschaft unterstützt: Biopolis, SL, Valles Plastic Film, SL, Timbrados Valencia, SL, Termoformas de Levante, SL und Miarco, SL , ein führender Hersteller von Schmelzklebstoffen in Spanien, dessen Rolle in dem Projekt wesentlich ist, um den Wissenstransfer in die Geschäftswelt zu erreichen.

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Pujolasos präsentiert nachhaltige antibakterielle Holzstopfen

Nach mehrmonatigen Tests und Zertifizierungen bringt Pujolasos in seinem Angebot an Holzverpackungsprodukten eine antibakterielle Ausrüstung auf den Markt. Sie sind nachhaltige Stopper aus freiem Holz.

Trevijano ersetzt den Kunststoff in seiner Verpackung durch Kartonschalen von Halopack by Hinojosa

Trevijano, eine führende Marke für Suppen und dehydrierte Gemüsemahlzeiten ohne Zusatzstoffe, hat mit Hinojosa eine Vereinbarung getroffen, die Kunststoffverpackung dieser Produkte durch Pappschalen zu ersetzen ...

Quadpack stellt Woodacity® vor, die patentierte Linie von 100% Holzstoppern

Quadpacks Woodacity® ist eine neue Reihe von Verschlusssystemen für Parfümverpackungen, bei denen jede Kappe aus einem einzigen Stück nachhaltig gewonnenem Holz besteht. Dieses exklusive Design ...

Albéa, Origins, The Estée Lauder Companies und Sabic Partner bei der Einführung innovativer Verpackungen

Pressemitteilung Albéa, Origins, The Estée Lauder Companies (ELC) und Sabic, ein weltweit führendes Unternehmen der chemischen Industrie, haben eine strategische Partnerschaft geschlossen, um ein recyceltes Rohr auf den Markt zu bringen. Albéa ca. ...

Neue Liasa-Produkte

Liasa La Industrial Algodonera hat ein neues Finish für die Bänder in Kartons vorgestellt, die die Funktion eines Griffs erfüllen. Es bietet ein Klebeband mit einer flachen Kunststoffspritze in Form eines "T", das ...

Naturseifen in nachhaltiger Verpackung

Ena Karo in Tinos, Griechenland, ist eine kleine Werkstatt, die natürliche Seifen und Pflegeprodukte herstellt. Für die Neugestaltung der Verpackung der Marke suchte Lazy Snail Design nach einem visuellen und...
Übersetzen "