Marta Gabarró, Marketingleiterin von Santiveri

24. Oktober 2022

"Unser Daseinsgrund ist die Fürsorge und das Wohlbefinden der Menschen"

Santiveri beschäftigt sich seit mehr als 100 Jahren mit Pflege und Wohlbefinden. Mit einem neuen Image und Logo sind sie dabei, die Marke mit Summa Branding zu transformieren.

Erklären Sie kurz die Geschichte von Santiveri. Warum war er ein Pionier?
1885 eröffnete Jaime Santiveri Piniés, ein Kaufmann aragonesischer Herkunft, der sich um die Pflege und das Wohlbefinden der Menschen kümmerte, das erste Geschäft für Natur- und Diätprodukte in Spanien und legte damit den Grundstein für das, was nach mehr als 135 Jahren immer noch die Marke Santiveri ist . Jaime kannte sich aus gesundheitlichen Gründen sehr gut mit natürlichen Heilsystemen aus, da er selbst eine schwere Krankheit mit dieser Therapieform überwunden hatte. Mit Entschlossenheit und Enthusiasmus verwandelte er sein kleines Textilgeschäft im gotischen Viertel von Barcelona in einen Pionierladen im Vertrieb von Naturprodukten für die Gesundheitspflege.
Im Laufe der Jahre hat sich das Geschäft weiterentwickelt, hat sich Wirtschaftskrisen und nationalen und globalen Konflikten gestellt, ohne an Stärke und dem Wunsch zu verlieren, weiter zu wachsen. Heute und nach fünf Generationen haben wir bei Santiveri fast 7.000 Verkaufsstellen in Spanien und 183 Geschäfte, wir exportieren unsere Produkte auch in mehr als 40 Länder auf der ganzen Welt und haben eine Tochtergesellschaft in Italien.


Was ist Santiveris Philosophie?
Unser Daseinsgrund bei Santiveri war schon immer die Fürsorge und das Wohlergehen der Menschen.
Generation für Generation haben wir es gewagt, mit ökologischen, vegetarischen Vorschlägen und Nahrungsergänzungsmitteln innovativ zu sein, als es sonst niemand getan hat. Produkte für umfassendes Wohlbefinden kreieren, unsere Art, das Leben zu verstehen, teilen.
Wir glauben, dass die Pflege weit über das Abnehmen von ein paar Kilos oder die Überwachung Ihrer Gesundheit hinausgeht. Sich um sich selbst zu kümmern bedeutet, sich mit sich selbst und mit dem Rest wohl zu fühlen. Ohne auf etwas zu verzichten, entdecken Sie eine neue Welt voller Möglichkeiten. Mit Lust, positiver Einstellung und guten Gewohnheiten.
Kurz gesagt, bei Santiveri lassen wir uns von einem Ziel leiten: eine Gesellschaft zu fördern, in der sich die Menschen wohler fühlen, indem wir gesunde und innovative Lösungen für alle anbieten.


Die Produkte werden in eigenen Filialen, Reformhäusern, Reformhäusern, Supermärkten, online vertrieben… Wie wird die Abrechnung auf die verschiedenen Kanäle verteilt?
Unser Hauptvertriebskanal ist der Fachhandel, wo wir sowohl mit unserem Sortiment an Lebensmitteln als auch mit Nahrungsergänzungsmitteln in Naturkostläden stark vertreten sind. Darüber hinaus verkaufen wir viele unserer Lebensmittelprodukte an Super- und Verbrauchermärkte.


Santiveri ist eine Gruppe mit internationaler Präsenz. Ist Spanien das wichtigste Land? Wo sind sie am besten aufgestellt?
Ja, Spanien ist unser Referenzland, obwohl wir in mehr als 40 Länder exportieren, wobei Italien, Saudi-Arabien und Mexiko drei der wichtigsten Länder sind.


Was sind Ihre Star-Referenzen? Ist Dextrin-Brot einer von ihnen?
Ja, Pan Dextrin ist das Flaggschiff des Unternehmens. Tatsächlich sind wir sehr stolz darauf, dass es das führende geröstete Brot in Katalonien ist.
In der Kategorie Lebensmittel haben wir auch viele andere Produkte, die sehr gut für uns funktionieren, wie zum Beispiel unsere 0% Verdauungskekse sowie eine große Auswahl an Toast und Pfannkuchen.
Bei den Nahrungsergänzungsmitteln haben wir mehrere umsatzstarke Produkte, wie unsere Sueño-Kapseln, Cranberry-Konzentrat, unser Artrosín-Flüssigkollagen oder ein natürliches Abführmittel wie Laxaloe.


Es ist eine bekannte Marke, aber vielleicht weniger für die jüngere Generation. Haben Sie eine neue Strategie geplant, um Ihr Ziel zu erweitern?
Aus diesem Grund haben wir 2021 Hand in Hand mit Summa Branding ein Markentransformationsprojekt gestartet, mit dem Ziel, die Bedeutung von Santiveri, sein Wertversprechen, seine Werte und seine Identität in jeder Hinsicht zu definieren, um es jüngeren Generationen näher zu bringen . jung, aber ohne unseren gewohnten Verbraucher zu verlieren.
All dies wird außerdem von einer neuen Kommunikations- und Medienstrategie begleitet, die uns dabei helfen wird, auch jene Zielgruppen zu erreichen, die jetzt etwas weiter entfernt sind.
Santiveri ist eine einzigartige Marke, weil sie sich seit mehr als 100 Jahren mit Pflege und Wohlbefinden beschäftigt. Das war schon immer unser Wille und jetzt ist es an der Zeit, unseren Raum zurückzugewinnen und ihn der ganzen Welt mitzuteilen.


Im September veröffentlichen sie ein neues Bild und ein neues Logo. Warum haben Sie sich für einen Wechsel entschieden und was zeichnet diese neue Etappe aus? Was möchten Sie vermitteln?
Wir veröffentlichen nicht nur ein neues Bild und Logo. Wir haben Santiveri verwandelt!
Wie gesagt, seit Januar 2021 sind wir gemeinsam mit Summa Branding dabei, die Marke zu transformieren.
In all dieser Zeit haben wir an allem gearbeitet, was mit der Bedeutung der Marke Santiveri zu tun hat, und daher ist die Änderung des Logos nur ein Teil dieses Projekts. Bei der Definition unserer Werte, unseres Territoriums und unseres Zwecks brauchten wir eine Marke, die den neuen Bedeutungen gewachsen ist, und eine Marke, die, ohne ihr Wesen und ihren Wiedererkennungswert zu verlieren, auch die Bedürfnisse und Herausforderungen lösen würde, denen wir heute gegenüberstehen; verschiedene Anwendungen, Formate, ein reichhaltiges und vollständiges visuelles System, ein erkennbarer Tonfall usw.
Dieser Prozess des „neuen Santiveri“ hat uns auch geholfen zu definieren, wie wir unseren Zweck verwirklichen können, welche Initiativen wir starten sollten und wie wir eine ehrlichere, einfachere Marke sein und mehr Zielgruppen anziehen können. Und ein Teil ist natürlich die Neudefinition unseres Logos, unserer Geschäfte, des Designs unserer Verpackungen und vor allem unserer Art, Verbraucher anzusprechen und mit ihnen in Kontakt zu treten.
All dies übrigens, ohne unsere Essenz oder unseren Daseinsgrund zu verlieren. Wir waren lange Zeit ein „schlafender Riese“, und es ist an der Zeit, aufzuwachen.


Planen Sie mit der Änderung des Logos die Verpackung Ihres gesamten Produktkatalogs zu erneuern? Wird es progressiv sein?
Richtig, die Neugestaltung und Erneuerung all unserer Verpackungen ist auch Teil dieses gesamten Transformationsprozesses, den wir erleben und der uns begeistert.
Der Imagewandel in den Regalen wird fortschreitend sein, und der Prozess bestand darin, mit den Referenzen zu beginnen, die sowohl bei Lebensmitteln als auch bei Nahrungsergänzungsmitteln Verkaufsschlager sind. Und nach und nach kommen wir mit dem Rest voran.
Tatsächlich sind einige unserer Packungen bereits in den Regalen zu finden, und bisher war das Feedback sehr positiv!


Welchen Stellenwert messen Sie der Verpackung Ihrer Produkte bei? Halten Sie es neben seiner Hauptfunktion, dem Produktschutz, für ein unverzichtbares Kommunikationsmittel mit dem Verbraucher?
Für jede Lebensmittel- und Massenkonsummarke ist die Verpackung einer ihrer wichtigsten und relevantesten Berührungspunkte. Der Krieg im Regal ist riesig und es dauert weniger als 3 Sekunden, bis die Leute ausgewählt haben, welches Produkt sie kaufen möchten, deshalb brauchten wir einige sehr starke und einzigartige Pakete.
Für Santiveri ist die Packung ein Schlüsselelement der Kommunikation, aber wir müssen definieren, was wir von ihr verlangen und was nicht, denn sie kann nicht alles kommunizieren. In unserem Fall war uns klar, dass wir bei Nahrungsergänzungsmitteln Klarheit, Markenwiedererkennung und appetitliche Lebensmittel bzw. Nutzenkommunikation suchen. Mit dem Summa Branding-Team haben wir zunächst an einer neuen Front-of-Pack-Architektur gearbeitet, die für alle Santiveri-Produkte sinnvoll wäre und unseren mehr als 400 Referenzen Klarheit und Kohärenz verleihen würde. Wir haben einen transversalen Markenblock für alle Produkte definiert, um im Regal viel besser erkennbar zu sein und einen immer gleichen „Markenfleck“ zu haben, der uns Transversalität verleihen würde. Auf dieser Grundlage haben wir die Packungen neu gestaltet und dabei an eine Struktur gedacht, die in jeder der Santiveri-Kategorien so monolithisch wie möglich sein könnte.
Das Projekt war nicht einfach, aber Monate später haben wir einige Pakete entwickelt, die alles erfüllen, was wir wollten. eine klare Struktur, Schmackhaftigkeit/Nutzen und Sichtbarkeit der Marke. Und tatsächlich hat uns der Verbraucher so erkannt, denn in einem von uns durchgeführten Test wurde uns bestätigt, dass im Vergleich zu den aktuellen Verpackungen eine größere Kaufabsicht und mehr Markenbekanntheit besteht.


Welche Maßnahmen ergreifen Sie, um es nachhaltiger zu machen?
Bei Santiveri engagieren wir uns für die Gesundheitsvorsorge und das umfassende Wohlergehen der Menschen. Und dazu gehören Respekt und Fürsorge für den Planeten.
Wir verwenden eine Vielzahl von Materialien, um unsere Artikel zu verpacken (Glas, Kunststoff, Metall, Papier ...), abhängig von verschiedenen Faktoren wie: Art des Produkts, Notwendigkeit spezifischer physischer Barrieren für die Konservierung, Verpackungslinie usw.
Unsere Verpackungen und Folien bestehen in Bezug auf Kunststoffe zu mehr als 80 % aus Monomaterialien, die grundsätzlich leicht recycelbar sind (pet, pp, pe).
Damit geben wir uns jedenfalls nicht zufrieden und führen mehrere Studien durch, um solche Folien austauschen zu können, bei denen wir aufgrund verschiedener Anforderungen bisher keinen Weg gefunden haben, die Recyclingfähigkeit zu verbessern.
Auf der anderen Seite haben wir in den letzten Jahren überflüssiges Plastik (Umverpackungen) aus den damit verbundenen Produkten eliminiert. Bei Blisterpackungen ist die Änderung beispielsweise bereits zu 100 % wirksam, und wir arbeiten daran, sie bei Infusionen umzusetzen. Dies hat in einigen Fällen, wie z. B. Infusionen, dazu geführt, dass die Behälter geändert wurden, damit die Sicherheit des Produkts nicht beeinträchtigt wird.
Wir reduzieren auch das Gewicht einiger unserer Verpackungselemente, führen Tests durch, um ihre ordnungsgemäße Funktion in den verschiedenen Produktionslinien und ihre Eignung für die Lebensmittelsicherheit zu überprüfen, und stellen sicher, dass wir das hohe Qualitätsniveau beibehalten, das wir immer von unseren Produkten verlangen .


Berücksichtigen sie die Verwendung von recycelten Materialien und dass diese wiederum recycelbar sind?
Heute bestehen mehr als 90 % unserer Verpackungen aus recyceltem Karton, und wir haben unsere Keksschalen von PVC auf PET umgestellt (bessere Recyclingfähigkeit) mit einem Anteil zwischen 80 % und 100 % recyceltem Material, je nach Modell.
Auch unsere Verpackungskartons bestehen größtenteils aus Recyclingkarton, teilweise sind wir FSC-zertifiziert.
Derzeit suchen wir mit unseren Kunststofffolienlieferanten nach der Möglichkeit, Rollen und anderen Kunststoffbehältern einen Recyclinganteil beizufügen. Es muss berücksichtigt werden, dass diese Änderung eine Erhöhung der Materialpreise und einen hohen Testaufwand mit sich bringt.
Bei den pflanzlichen Getränkekartons sind 80 % biobasiert und mit FSC-zertifiziertem Papier.
Diejenigen, die wir noch ändern müssen, werden wir in ein paar Monaten auf dem Markt haben.
Als Unternehmen beschränken wir uns nicht auf ein einziges Verbesserungsfeld, wir untersuchen alle Möglichkeiten, in denen wir glauben, dass wir erfolgreich sein können, obwohl die Ergebnisse manchmal nicht wie erwartet sind und wir einige Nachhaltigkeitsprojekte in der Verpackung vorübergehend aufgeben müssen. warten, bis neue Materialien entstehen und/oder bestehende Recyclingsysteme verbessern.


Haben sie eine Zertifizierung?
Wir arbeiten wann immer möglich mit Papier und Karton in FSC-Qualität und verwenden wo immer möglich recycelte Materialien.


Planen Sie, in diesem zweiten Semester neue Produkte auf den Markt zu bringen?
In den letzten Monaten haben wir neue Referenzen auf den Markt gebracht, sowohl für Lebensmittel als auch für Nahrungsergänzungsmittel.
Besonders zufrieden sind wir mit den Double Zero Keksen, einem sehr innovativen Produkt, da sie die einzigen Kekse für Erwachsene auf dem spanischen Markt ohne Zuckerzusatz und ohne Süßungsmittel sind.
Darüber hinaus haben wir im Lebensmittelbereich auch neue Bio-Pfannkuchen mit Toppings auf den Markt gebracht.
Auch bei Nahrungsergänzungsmitteln sind wir sehr aktiv und heben die Einführung der Cannabiactive Forte-Reihe hervor, die aus einer Creme mit CBD und einem Nahrungsergänzungsmittel auf der Basis von PEA und Cannabisöl besteht. Es handelt sich um zwei Produkte mit Inhaltsstoffen, die bei der Bekämpfung von Muskel-Gelenk-Schmerzen helfen.
Wir haben auch Laxlino auf den Markt gebracht, ein Produkt zur Verbesserung der Darmpassage. Und im Oktober werden wir Sueño Forte auf den Markt bringen, das darauf abzielt, nicht nur die Qualität der Schlafstunden zu fördern, sondern auch die Qualität unseres Erwachens. Mit dieser Einführung erweitern wir unser Angebot für Erholung und Entspannung, um dem Verbraucher bessere und umfassendere Lösungen anzubieten.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

      
PAPTIC Oy
Wir sind Aktivist, SL
Sampling Innovations Europe, SL
Seripafer
Costertec, SA
MPO International
UPM RAFLATAC IBÉRICA
Leca-Grafik
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
Quadpack
Angemessen
Winter Company Spanien
Übersetzen "