Der Konsum von Getränkedosen stieg im Jahr 4,6 um 2020%

30. August 2021

Getränkedosen

Foto: Lata Skol, die erste Getränkedose Spaniens (1966) und Naranjito-Dose.

Im Jahr 2020 wurde der Verbrauch von Getränkedosen en Spanien mengenmäßig um 4,6% gestiegen, hauptsächlich getrieben durch den höheren Eigenverbrauch von Bier, eine Zahl, die sinnvoll ist, wenn man bedenkt, wie die Covid-19-Pandemie die traditionellen Kauf- und Konsumtrends verändert hat. Der reduzierte Besucherstrom und die Einschränkungen der Gastronomie haben das Verhalten der Getränkedosen-Verkaufskanäle enorm beeinflusst und einen Teil des Konsums nach Hause verlagert.

Der von Cerveceros de España erstellte Sozioökonomische Bericht des Biersektors 2020 stellt sicher, dass zum ersten Mal in der Geschichte der Konsum von Bier zu Hause (56%) überstieg den Außer-Haus-Verbrauch (44%),

Nach Studien im Auftrag der Getränkekannen-Vereinigung a IRI, im modernen Lebensmittelkanal stieg der Verkauf von Dosenbier um 17,2 %, wobei SB-Warenhäuser (mit +15,7 %) und Supermärkte zwischen 2.500 und 1.000 m2 (mit +21,6 %) ihren Absatz am stärksten steigerten. Auf der anderen Seite stieg der Verkauf von Erfrischungsgetränken in Dosen in diesem Kanal um 3,7%, hauptsächlich in SB-Warenhäusern (+ 8,1%) und in Supermärkten zwischen 2.500 und 1.000 m2 (+ 6,2%).

Meinungsstudie

Metallverpackung Europa (Vereinigung, die europäische Hersteller von Behälter metallisch: Getränkedosen, Konservendosen, Aerosole, Verschlüsse, Verschlüsse und andere Konsumgüter) beauftragte Ipsos mit einer Meinungsstudie in 7 europäischen Ländern, um die Wahrnehmung der Getränkedose durch den Verbraucher zu ermitteln. Ende 2020 wurden in Spanien 1.000 telefonische Umfragen bei Personen zwischen 18 und 65 Jahren durchgeführt.

Die Ergebnisse lassen keinen Zweifel: 6 von 10 Befragten gaben an, mindestens einmal pro Woche und sogar 11% täglich Getränkedosen zu konsumieren (das Doppelte des europäischen Durchschnitts). Seltsamerweise ist der Konsum von Getränkedosen in der Altersgruppe der 25-65-Jährigen höher als in der Altersgruppe der 18-25-Jährigen.

Ein weiteres Ergebnis der Studie von Ipsos ist, dass 83 % der Spanier nach dem Verzehr zu Hause angeben, die Getränkedosen zum Recycling in den gelben Behälter zu trennen. In weniger als 60 Tagen kehrt dieses Aluminium in Form einer neuen Dose oder anderer Gegenstände in die Hände des Verbrauchers zurück, ein Beispiel für eine Kreislaufwirtschaft. 61 % der Spanier sind der Meinung, dass die Dose leicht zu recyceln ist, aber auf die Frage, welche Maßnahmen effektiver wären, um das Recycling beim Verzehr außerhalb des Hauses zu erhöhen, wurde am häufigsten genannt, dass 86 % der Befragten mehr Behälter zum Recycling haben. Interessant ist auch, dass 59 % der Befragten betonen, dass alles aus der Dose recycelt werden kann. Die Roadmap von Metal Packaging Europe zielt auf ein 100-prozentiges Recycling von Aluminium-Getränkedosen bis 2030 ab.

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Die Allianz für die Recyclingfähigkeit von Verpackungen wird geschaffen
Der Gremi de la Recuperació de Catalunya, der Unesco-Lehrstuhl für Lebenszyklus und Klimawandel ESCI-UPF, der Verpackungscluster und Dríade Soluciones Medioambientales (DríadeSM) haben eine Einigung erzielt ...
Apis bringt einen nachhaltigeren Kartonbehälter für seine Brattomate auf den Markt
Die Brattomate Apis von der extremaduranischen Firma Carnes y Vegetales SL, Apis Group, ist bereits auf dem spanischen Markt in einem neuen Behälter, Tetra Brik "pflanzlich", der weniger Auswirkungen hat ...
P & G treibt seine Nachhaltigkeitsziele "Ambition 2030" voran
Procter & Gamble (P & G) treibt seine Nachhaltigkeitsstrategie weiter voran, um seine Ziele „Ambition 2030“ zu erreichen. P & G fördert zahlreiche Kreislaufwirtschaftsprojekte in Europa ...
Eviosys und Barilla gehen Partnerschaft für das erneuerte Pesto-Sortiment ein
Eviosys und Barilla haben sich zusammengetan, um eine nachhaltigere Zukunft für das Premium-Pesto-Sortiment von Barilla voranzutreiben. Die neue Verpackung ist komplett überarbeitet, mit einem Logo, einigen Grafiken...
Mondi bringt eine 100% recycelbare Kraftpapiermaschine für Einkaufstaschen auf den Markt
Mondi hat seine neue Kraftpapier-Spezialmaschine im tschechischen Werk Štětí in Betrieb genommen. Mit einer Investition von 67 Millionen Euro ist es die erste Papiermaschine in Europa, die ...
Kreislaufwirtschaft und Kunststoffe, die Herausforderungen der Verpackung für 2030
Die Europäische Union hat sich im Rahmen der Europäischen Kreislaufwirtschaftsstrategie das Ziel gesetzt, bis 2030 100% der europäischen Verpackungen zu recyceln. Er hat auch zugesagt ...
      
Rafesa
Flauschig
Seripafer
Verpackungscluster
PAPTIC Oy
Wir sind Aktivist, SL
Sampling Innovations Europe, SL
Winter Company Spanien
Leca-Grafik
INDUSTRIEBI
Ramón Clemente, SA
LIASA Die Baumwollindustrie
Übersetzen "