7 Initiativen zur Unterstützung der Kreislaufwirtschaft in Katalonien

24. Januar 2022

Verpackungscluster

Sieben Initiativen, die die unterstützen Kreislaufwirtschaft auf katalanischem Gebiet werden derzeit dank der finanziellen Unterstützung der Agència de Residus de Catalunya und der Arbeit des Verpackungsclusters durchgeführt, um sieben echte Bedürfnisse des Behälter- und Verpackungssektors mit sieben Lösungen zu kombinieren repliKabel zu anderen sich entwickelnden Industrien. 

Der erste von ihnen, Runde Packung, besteht aus einem Konsortium aus zwei Clustern, dem Verpackungscluster und el Foodservice-Cluster, zusammen mit dem Öko-Innovationsstudio Inèdit, das daran arbeitet, im ersten Quartal 2022 einen Branchendekalog mit den besten Praktiken für nachhaltige und umweltgerechte Lebensmittelverpackungen zu erstellen und zu veröffentlichen, die es Verpackern, Händlern, Gastronomen oder Recyclern ermöglichen, sich zu überwinden mit einem Budget von knapp 35.000 € den aktuellen Herausforderungen stellen und die Chancen der Kreislaufwirtschaft nutzen. 

Der zweite genehmigte Vorschlag ist Textespaket, eine Studie der Verpackungscluster in Verbindung mit dem Cluster Advanced Textile Materials of Catalunya AEI Tèxtil und das Technologiezentrum Leitat, um gute nachhaltige Verpackungspraktiken für den Sektor fortschrittliche Materialien zu sammeln, zu analysieren und umzusetzen. Beteiligt an der Studie sind Unternehmen aus beiden Sektoren, die zusammenarbeiten, um die Abfallerzeugung zu vermeiden, den Nutzungszyklus der verwendeten Materialien zu verlängern und zur Dekarbonisierung der produktiven Wirtschaft beizutragen. Es hat ein Budget von 33.281 €. 

Eine weitere Initiative, die parallel durchgeführt wird und für andere Ökosysteme interessant sein könnte, ist das Projekt Ecotherm-Box, die an der Entwicklung eines innovativen Verpackungssystems auf Basis von recycelbarem Karton im Betrieb von arbeitet Saica-Pack Amposta, die die derzeitigen Kunststoffboxen aus expandiertem Polystyrol von High-End-Thunfischlieferanten ersetzen sollen Balfego. Mit der Erfahrung des Beratungsunternehmens Inèdit wird eine neue Box mit einem Ökodesign geschaffen, die es ermöglicht, die strengen Logistikanforderungen von Gourmetfisch mit einem Budget von mehr als 74.000 € zu erfüllen. 

Der vierte Vorschlag, den wir Ihnen bei dieser Gelegenheit erläutern, ist die Initiative von Nachdruck von Tetrabrik-Spulen Firma IFLEX zusammen mit PVerpackungsclusterr im Kommunikationsteil. Das Projekt wird die Rotationsmaschine des Produktionssystems modifizieren, um die Tetrabrik-Behälter neu zu bedrucken, und kleine Änderungen vornehmen, um Vorteile aus dem verwendeten Material zu ziehen, wie z. B. Nachdrucke auf dem Strichcode, den Zutaten oder dem Gewicht, neben anderen Elementen. Mit diesem Vorschlag, der über ein Budget von 26.294 € verfügt, wird es möglich sein, veraltete Coils wiederzuverwenden und kein Produkt zu verschwenden, indem unnötiger Abfall erzeugt wird. 

Mit einem Budget von mehr als 100.000 € ist das Projekt SoFlex, Mit dem IRTA Technology Center, das Verpackungscluster und die Unternehmen Enplater, Monells und Multivac, beabsichtigt die Entwicklung thermoformbarer flexibler Behälter aus Monomaterial, die für die Vakuumkonservierung von Würsten recycelt werden können. Die Verwendung dieser Materialien ermöglicht ihre Rückgewinnung in den Recyclinganlagen, da sie als Monomaterialien zu Abfall werden, wodurch sich der Kreis schließt. 

Der sechste Vorschlag mit einem ähnlichen Budget wie der vorherige hat die Beteiligung des Unternehmens Delafruyt, ein Mitglied des Verpackungsclusters, und des Technologiezentrums Leitat, Beutel aus einem einzigen Material für Lebensmittel. Ziel des Projekts ist es, die notwendigen Studien durchzuführen, um Monomaterial-Beutellösungen in der Lebensmittelindustrie zu implementieren, insbesondere bei der Verpackung von pasteurisierten Fruchtsäften und -pürees, auf die sich Delafruit spezialisiert hat. 

Zum Abschluss präsentieren wir Palettenbox aus Öko-Kunststoff, ein Vorschlag für die Einführung eines neuen Palettenprodukts aus recyceltem Material in den Katalog von Inka-Palette, mit dem Wissen der Designagentur oiko. Mit einem Budget von mehr als 50.000 € wird eine komplette nachhaltige Lösung für den Point of Sale für einen Satz Paletten aus gemischt recyceltem Kunststoff und Karton entwickelt, die sich ideal für den Agrar- und Lebensmittelsektor und den Großvertrieb eignen. 

Mit diesen Ideen ist es dem Verpackungscluster gelungen, 16 Schlüsselakteure zu vereinen: 3 katalanische Cluster, 3 Technologiezentren, 2 Ökodesign-Studios, 5 Produktionsunternehmen und 3 Verpackungsunternehmen; gemeinsam die yt-branche zu transformierenhin zu einem Modell, das in allen seinen Prozessen nachhaltig ist. 

„Dank der wegweisenden Politik des Abfallkanons der Generalitat de Catalunya entscheiden sich die katalanischen Produktionssektoren für einen wichtigen Impuls, um ihre Produkte und Dienstleistungen in Richtung Kreislaufwirtschaft zu bringen. Vom Verpackungscluster aus arbeiten wir seit mehr als 5 Jahren mit dieser Hilfe und verbinden Ideen aus Projekten und Unternehmen, um nachhaltige Innovationen in unserer Branche zu fördern“, so Carlos Jiménez, Leiter der Abteilung Kreislaufwirtschaft und nachhaltige Innovation des Verpackungsclusters . 

AKTIE

Vielleicht möchten Sie weiterlesen ...

Noel erweitert sein 'Nature'-Sortiment um' pflanzliche 'Referenzen
Die Noel Food Group engagiert sich im Produktsegment „pflanzlich“. Nachdem wir den ersten Kalbsanalog-Gemüseburger vorgestellt haben, der vollständig in unserem Land hergestellt wurde, ...
Germark beginnt mit dem Druck nachhaltiger Metalletiketten
Germark hat als erstes Unternehmen der Branche in Spanien eine Metallisierungsdruckeinheit für nachhaltige Etiketten installiert. Die Installation im Werk Cornell ...
Besser mit weniger - Design Challenge: Das Gewinnerdesign bietet eine Alternative zur Luftpolsterfolie ...
Das Gewinnerdesign "Stretching Inner Part" wurde in die Kategorie "E-Commerce" aufgenommen. Es handelt sich um ein internes Stück Wellpappe, mit dem Produkte mit variabler Größe ohne Versand verpackt werden können ...
Verpackungstrends für Lebensmittelverpackungen
Foto: Ainia entwirft ein automatisches Fertigungssystem für einen neuen Kartonbehälter, das Fibtray-Tray, das auf Lebensmittelverpackungen ausgerichtet ist und den Einsatz von Kunststoffmaterial um 85-90 % reduziert...
Bruk, nachhaltige Verpackung
Bruk ist ein nachhaltiger, recycelbarer Getränkekarton, entworfen von Pushan Panda. Wenn es an der Zeit ist, es zu recyceln, reißt der Verbraucher den Behälter einfach in zwei Hälften ...
García de Pou bringt das Einweg-Besteckset 'Paper Cutlery' auf den Markt.
Das auf die Herstellung und Vermarktung von Non-Food-Produkten für die Hotellerie spezialisierte Unternehmen García de Pou bringt mit 'Paper Cutlery' ein innovatives und besonders widerstandsfähiges Papierbesteck auf den Markt. ...
      
Rafesa
Alglass, SA
Quadpack
LIASA Die Baumwollindustrie
Sampling Innovations Europe, SL
Wir sind Aktivist, SL
Ramón Clemente, SA
Flauschig
Angemessen
Metalicoplastico, SA
INDUSTRIEBI
PCM-Verpackungsfarbenherstellung, SL
Übersetzen "